Kundengalerie

Lasst uns, die Veloträumer, und alle Website-Besucher teilhaben an Euren kleinen und großen Erlebnissen rund ums Rad. Spaßiges, Ärgerliches, Begeisterndes, Stimmungsvolles: Bitte schickt uns, wann immer Ihr Lust dazu habt, Fotos – Größe 1500×1000 Pixel – samt einer Anmerkung oder kurzen Beschreibung an info@velotraum.de.

Joachim aus Duisburg

20.01.2014

Joachim aus Duisburg

Ein Traum, der ein Traum ist, weil er kein Traum mehr ist. Das milde und schöne „Winterwetter“ gibt reichlich Gelegenheit, den Traum zu genießen.
Das Foto entstand auf einer Halde im ehemaligen Hüttenwerk Meiderich, einem beliebten Ausflugsziel. Im Hintergrund sind die stillgelegten Hochöfen zu sehen, der Rechte kann besichtigt werden. Die Schwerindustrie existiert aber nicht nur im Museum. Würde man sich um 180° drehen, sähe man das größte Hütten- und Stahlwerk Europas. Dort wird heute eine höhere Tonnage produziert als in den 1980’er Jahren im gesamten Ruhrgebiet. Ernähren tut es die Region nicht mehr, weil nur noch ein Bruchteil der Arbeitskräfte benötigt werden. Meine Sonntagstour führte von meinem Wohnort auf der anderen Rheinseite in 3 Stunden über alte Bahntrassen und sonstige gut ausgebaute Radwege. Die Route zählt zu meinen Favoriten, weil man im Grünen mitten durch die verkehrsreichste Region Deutschlands fährt, ohne nennenswert mit Autos in Kontakt zu kommen.
Und das Fahrrad? Einfach klasse! Der bocksteife Rahmen geht nur nach vorne, die Kombination aus Federgabel und Thudbuster Stütze lässt mich keinen Augenblick einen gefederten Hinterbau vermissen. Die teilweise 20 Jahre alten Teile haben ausnahmslos gepasst und funktionieren wie eh und je. Noch ein paar kleine Änderungen der Sitzposition und das Rad ist perfekt. Wenn da nicht die Scheibenbremsaufnahmen wären und der Exzenter nach einer Rohloff Nabe schreien würde und das Rad überhaupt nur gelb und schwarz sein sollte…

Viele Grüße
Joachim aus Duisburg

Heiko aus Mettmann

15.01.2014

Heiko aus Mettmann

Hallo an alle vom Velotraum-Team und alle Veloträumer!

Auch wenn ich mein VT100 Randonneur bereits in 2009 bei Euch gekauft habe, möchte ich mich nochmals herzlich für die sehr gute Beratung und das tolle Rad, bei allen vom Velotraum-Team, bedanken.

Nach nunmehr ca. 11.000 km bin ich immer noch täglich begeistert von den tollen Fahreigenschaften meines VT100 Randonneurs. Egal ob fast täglich mit kleinem Gepäck zur Arbeit und zurück, zur schnellen sportlichen Tour oder auch mit 35 kg Gepäck auf größerer Tour, es macht stets viel Spaß mit diesem Rad zu fahren.

Zwischenzeitlich gefahrene andere “Premium-Räder” wie z. B. mein Idworx Easy Rohler habe ich bereits nach der ersten Tour mit nur 25 kg Gepäck wegen des ab 25 km/h flaterigen Rahmens wieder verkauft.

Das beigefügte Foto “Velotraum-Kanone” enstand auf Fünen in Dänemark.

Wenn ich den Fahrgenuss, den ich auf meinem Velotraum-Randonneur bisher erfahren durfte, versuchen würde mit den auf den Foto abgelichteten Kanonenkugeln aufzuwiegen, so müsste ich einen so großen Berg von Kanonenkugeln anhäufen, dass ich mein Velotraumrad nicht mehr daneben hinstellen und fotografieren könnte.

Mit freundlichen Grüßen Heiko

Pius aus der Schweiz

09.01.2014

Pius aus der Schweiz

Ein Bild meines 3XL Velo von der XS-Velotour. Marseilles – Genua bei schönem Wetter. Ein tolles Velo, ich habe jede Stunde genossen. Bei 5-6 Stunden schmerzfrei Velofahren stimmt alles.

Mersiviumau

Gruss Pius

Stefan aus Traunstein

07.01.2014

Stefan aus Traunstein

Auf dem Weg ins Baltikum – irgendwo kurz vor den polnischen Wäldern … es könnte nicht besser laufen als mit meinem Velotraum …

Stefan aus Traunstein

Rainer aus Bonn

05.01.2014

Rainer aus Bonn

Hallo Herr Stiener,

im Anhang ein Foto, das mein Velotraum-Speedster vor der Kulisse der Kölner Kranhäuser zeigt. Moderne Architektur und ein hervorragendes Fortbewegungsmittel bilden eine optische Symbiose.

Frohe Weihnachten und alles Gute für 2014 wünscht Ihnen
Rainer aus Bonn

Diego, Christoph und Pascal aus der Schweiz

22.12.2013

Diego, Christoph und Pascal aus der Schweiz

Liebes Velotraum-Team

Wir sind jetzt schon 5 Monate mit unseren heiss geliebten Fahrrädern auf Weltreise (Foto: Nepal).
Die Velos sind noch immer in einem super Zustand und wir sind stolz, dass unsere Wahl auf ein Velotraum-Rad die richtige wahr.
Wenn ihr mehr von unserer Reise wissen wollt, schaut doch auf unserer Homepage vorbei..!

Frohe Festtage und liebe Grüsse aus Ko Lanta (Thailand) von den drei Schweizern

Diego, Christoph und Pascal

Werner aus dem Norden der Republik

17.11.2013

Werner aus dem Norden der Republik

Unsere diesjährige Fahrradfahrt, Anfang Juni, führte uns (Karl-Heinz und Werner) von Lindau nach Berchtesgaden, auf dem gut gekennzeichneten Bodensee-Königssee-Radweg. Na gut, reichlich Steigungen (insgesamt 3300 Höhenmeter bis zum Königssee) und auch Abfahrten, aber welch beneidenswerte grüne Landschaft, nicht nur um den großen Alpsee! Landschaft pur! Und abends ein wunderbares bayrisches Bier.
Hochwasser und Regen ließen sich nicht ganz vermeiden! Die Auswirkungen auf den Fahrradwegen waren aber gering. Nach ziemlich genau 444 km und sieben Tagen Fahrtzeit haben wir Berchtesgaden erreicht. Die Velotraum–Fahrräder haben alles klaglos überstanden, keine Panne, nichts, nur gerollt!

Herzliche Grüße – Werner

Christian aus Tübingen

12.11.2013

Christian aus Tübingen

Liebes Velotraumteam,

mit dem einsetzenden Schmuddelwetter erinnern wir uns gerne an tolle Ausflüge in brütender Sommerhitze. Hier waren wir zusammen – mit dem neuen Rad unserer Tochter – im Juli beim Brühlweiher im Schönbuch. Die Anfahrt über die damals für den Autoverkehr gesperrte alte B27 zwischen Tübingen und Dettenhausen führte bei allen Familienmitgliedern förmlich zu einem Geschwindigkeitsrausch … an solche “Radwege” könnten wir uns gewöhnen.

Grüße Christian

Tobias, zur Zeit in Arizona

07.11.2013

Tobias, zur Zeit in Arizona

Unsere Velotraum Bikes – hier Flurina auf dem »Wüstenkönig« – sind nicht bloß irgendwelche Zweiräder, sondern das Hauptverkehrsmittel für uns als Autolose in den USA, sei es für die tägliche Fahrt ins Büro oder wie im Bild als Möglichkeit, die ziemlich abgelegene Navajo Nation Reservation zu erreichen und sehr intensiv zu erleben.

Sonnige Grüße aus der Wüste, Flurina und Tobias

Alexander aus Berlin

16.10.2013

Alexander aus Berlin

Liebes Velotraum-Team,

mein persönlicher Velotraum ist in Erfüllung gegangen: Vier Wochen auf dem Sattel durch Deutschland und Frankreich, 2280 km, unzählige Erlebnisse, Natur, Glückshormone ohne Ende und schließlich der Meereswind mit strahlender Sonne bei Saint Malo. Insgesamt eine wunderbare Zeit und stets ein sicheres Gefühl auf dem grünen Velo. Die Kombination aus Rahmensteifigkeit, die auf den Körper abgestimmte Ergonomie sowie die Magura MT 4 Scheibenbremsen mit der Luxos U Lichtanlage sind einfach unschlagbar. Vielen Dank an dieser Stelle auch an das Velophil-Team aus Berlin für die super Beratung! So muss Service! :)

Beste Grüße aus Berlin,
Alexander