Kundengalerie

Lasst uns, die Veloträumer, und alle Website-Besucher teilhaben an Euren kleinen und großen Erlebnissen rund ums Rad. Spaßiges, Ärgerliches, Begeisterndes, Stimmungsvolles: Bitte schickt uns, wann immer Ihr Lust dazu habt, Fotos – Größe 1500×1000 Pixel – samt einer Anmerkung oder kurzen Beschreibung an info@velotraum.de.

Jost Bitter aus Hannover

11.07.2008

Jost Bitter aus Hannover

Ein herzliches Hallo aus dem Norden,
auf Rundreise von Trelleborg über Kopenhagen, Göteborg, Oslo, Voss, Bergen, Kristiansand, Hirtshals und Sylt. Auf den 2500 Kilometern hat sich der Velotraum erfüllt. Nie habe ich so gut auf einem Rad gesessen und hat mir das Radfahren so viel Spaß gemacht. Vielen Dank für die gute Beratung und das gute Handwerk ans Velotraum-Team in Weil der Stadt.

Alles Gute Jost Bitter

08.07.2008

Tagesausflug zum Königssee – und milde lächelt König Watzmann mir zu …

Wundervoll nicht nur die weite Welt, sondern auch die Heimat mal wieder mit Eurem / meinem tollen Radl zu erkunden!

Grüße aus Traunstein
Stefan

Rudolf E. Reiber aus Weil der Stadt

07.07.2008

Rudolf E. Reiber aus Weil der Stadt

Guten Tag lieber Velotraum,
wir kommen gerade aus dem Urlaub in Schweden zurück.
Dort hatten wir ein Traum-Velotraum-Erlebnis: Meine Frau Kristiane Reiber ist – ganz im Gegensatz zu mir – begeisterte Radlerin und hat einen Velotraum. Dieser war natürlich auch auf unser Schwedenreise mit dabei. Aber darum geht es gar nicht, sondern:

Im nördlichen Teil von Schweden verläuft die Inlandsbahn, “Inlandsbanan”, eine Eisenbahnstrecke, die inzwischen privatisiert ist und im Sommer je einen Triebwagenzug von Mora nach Gällivare und umgekehrt führt. Bei diesen Triebwagen kann man auch Fahrräder mitnehmen.

Da ich ein großer Eisenbahnfreund bin (von bösen Menschen auch als “ferrophiler Pufferküsser” bezeichnet), wollten wir diesen Zug ansehen. In Arvidsjaur in Lappland sind wir dem Zug auch leibhaftig begegnet. Und Sie können sich vorstellen, wie groß unser Erstaunen bei diesem Anblick war: Im fernen Lappland ein Velotraum-Tandem! Ein Stuttgarter Pärchen war auf dem Weg in den Norden, um dann mit dem Rad ein Stück weit wieder zurück zu fahren!

Tom Bierl, München

07.07.2008

Tom Bierl, München

Das Rad (mehr zum cross 7005 EX Plus) war rundum super und machte die 1500 km Australien ohne geringste Mucken durch. Auch sonst passte alles am Rad perfekt. Ein besseres Reiserad kann man sich nicht wünschen. Geometrie, Ausstattung, Fahrverhalten – Ich fand keinerlei Kritikpunkte. Interessant war für mich die Tourenerfahrung mit der Rohloff-Nabe. Ich bin im Alltag nicht überzeugt davon, aber auf großen Reisen macht Rohloff Sinn und bringt Spass. Auch die Federgabel habe ich nicht vermisst. Ich hatte vorne ebenfalls Packtaschen montiert. Alle vier Taschen wogen insgesamt jedoch weniger als 11 Kilo.

Das angehängte Bild zeigt meine Frau Kerstin und mich am Blue Lake in Mount Gambier, Südaustralien.

Mit freundlichen Grüssen
Tom Bierl

Jakob Fisch aus Gomaringen

07.07.2008

Jakob Fisch aus Gomaringen

Hallo Velotraum Team,
anbei ein Foto von der Nordabfahrt des Gavia Pass. Unsere Tour von Mailand nach Gomaringen via Gavia, Stilfser Joch, Reschenpass und Silvretta Hochalpenstraße verlief problemlos.
Tourfahrer: Jörg Herrmann, Martin Faber, Jakob Fisch

Günter E. aus Österreich

07.07.2008

Günter E. aus Österreich

Eine Bewährungsprobe für Mensch und Material – die Passage des höchsten Passüberganges der Alpenrepublik, den Großglockner. Die Auffahrt erfolgte bei gutem Wetter, die Talfahrt war von Regen begleitet, wobei die Magura-33-Bremsen beste Dienste leisteten.

Mit freundlichen Grüßen
Günter Ender

Rolf Wietzer von  velophil Berlin

02.07.2008

Rolf Wietzer von velophil Berlin

Hi Stefan!
Hier ein Foto vom “Puerto de las Palomas” in Andalusien, einem der schönsten Pässe von den vielen, die ich kenne. Mit herrlichem Blick von Gibraltar bis Jerez bei gutem Wetter.

Viele Grüße, Rolf

P.S. schaut mal ab dem 4.7. in unseren täglichen Reisebericht der Alpentour rein. Es wird auch viele Fotos geben.

Joachim Langhard aus Dierdorf

28.06.2008

Joachim Langhard aus Dierdorf

Hallo Herr Stiener,
nach 2600 km habe ich den ersten Teil des Nordseeküsten-Radwegs hinter mich gebracht. Trotz 45 kg Gepäck und teilweise sehr schlechter Schotterwege hat es kein einziges Problem gegeben. Die Rohloff schnurrte und die Schwalbe Marathons haben sich durchgebissen.

2009 werde ich die restlichen 3400 km fahren und somit einer der wenigen sein, die diese Route ganz abgefahren sind. Anbei ein paar Fotos für Ihre Website.

Nicole und Jörg aus Bali

27.06.2008

Nicole und Jörg aus Bali

Hallo Stefan,
da Nicoles Schreibwut nicht zu bändigen war, schicken wir euch hier unseren neuesten Bericht aus unserem Reisetagebuch

Auch Jörgs Fotografierlust war riesig. Leider verhinderte aber der Pannenteufel in Form eines Kartenleser-Crashs ein Hochladen der neuesten Bilder. Sobald wir im Dschungel von Denpasar Ersatz gefunden haben, werden wir das Fotoalbum mit neuen Bildern bereichern.

Liebe Grüße
Jörg und Nicole :-)

Dieter Dörr aus Filderstadt Plattenhardt

23.06.2008

Dieter Dörr aus Filderstadt Plattenhardt

Sehr geehrter Herr Stiener,
die beiden Vorträge bei ihrem Tag der offenen Tür im neuen Firmengebäude und das gefühlte Ambiente haben mich inspiriert auch mal den Foto bei einer kleinen Ausfahrt mit zu nehmen.
Auf dem Weg in das Neckartal Richtung Esslingen habe ich am Flughafen Stuttgart einen kleinen Zwischenstop für ein Bild eingelegt.