Kundengalerie

Lasst uns, die Veloträumer, und alle Website-Besucher teilhaben an Euren kleinen und großen Erlebnissen rund ums Rad. Spaßiges, Ärgerliches, Begeisterndes, Stimmungsvolles: Bitte schickt uns, wann immer Ihr Lust dazu habt, Fotos – Größe 1500×1000 Pixel – samt einer Anmerkung oder kurzen Beschreibung an info@velotraum.de.

Rolf Wietzer von  velophil Berlin

02.07.2008

Rolf Wietzer von velophil Berlin

Hi Stefan!
Hier ein Foto vom “Puerto de las Palomas” in Andalusien, einem der schönsten Pässe von den vielen, die ich kenne. Mit herrlichem Blick von Gibraltar bis Jerez bei gutem Wetter.

Viele Grüße, Rolf

P.S. schaut mal ab dem 4.7. in unseren täglichen Reisebericht der Alpentour rein. Es wird auch viele Fotos geben.

Joachim Langhard aus Dierdorf

28.06.2008

Joachim Langhard aus Dierdorf

Hallo Herr Stiener,
nach 2600 km habe ich den ersten Teil des Nordseeküsten-Radwegs hinter mich gebracht. Trotz 45 kg Gepäck und teilweise sehr schlechter Schotterwege hat es kein einziges Problem gegeben. Die Rohloff schnurrte und die Schwalbe Marathons haben sich durchgebissen.

2009 werde ich die restlichen 3400 km fahren und somit einer der wenigen sein, die diese Route ganz abgefahren sind. Anbei ein paar Fotos für Ihre Website.

Nicole und Jörg aus Bali

27.06.2008

Nicole und Jörg aus Bali

Hallo Stefan,
da Nicoles Schreibwut nicht zu bändigen war, schicken wir euch hier unseren neuesten Bericht aus unserem Reisetagebuch

Auch Jörgs Fotografierlust war riesig. Leider verhinderte aber der Pannenteufel in Form eines Kartenleser-Crashs ein Hochladen der neuesten Bilder. Sobald wir im Dschungel von Denpasar Ersatz gefunden haben, werden wir das Fotoalbum mit neuen Bildern bereichern.

Liebe Grüße
Jörg und Nicole :-)

Dieter Dörr aus Filderstadt Plattenhardt

23.06.2008

Dieter Dörr aus Filderstadt Plattenhardt

Sehr geehrter Herr Stiener,
die beiden Vorträge bei ihrem Tag der offenen Tür im neuen Firmengebäude und das gefühlte Ambiente haben mich inspiriert auch mal den Foto bei einer kleinen Ausfahrt mit zu nehmen.
Auf dem Weg in das Neckartal Richtung Esslingen habe ich am Flughafen Stuttgart einen kleinen Zwischenstop für ein Bild eingelegt.

Horst Hammerschmidt, CH

20.06.2008

Horst Hammerschmidt, CH

Hallo Stefan,
bin wieder mal auf deiner Website unterwegs gewesen und muss zur neu gestalteten Site gratulieren. Ein weiterer Traum ist für dich wahr geworden.
Ich wollte noch ein Bildchen für die neue Site beisteuern. Das Foto ist in Nordchile beim Salar de Ascotan entstanden, eine der härtesten und schönsten Strecken der ganzen Amerika-Velotraum-Reise.

Gruss Horst

Sämi Amoser, CH-Olten

18.06.2008

Sämi Amoser, CH-Olten

Liebe Veloträumer

Das Foto spricht für sich:
Die Freude an diesem erstklassigen Gefährt und an der hervorragenden Beratung des Teams vom Velokurierladen in Bern steht Sil ins Gesicht geschrieben (Die ersten 72 km, auf der Route 34 von Bern nach Olten, bei Münchringen).

May the wind be always at your back…

Familie Weule aus Stammheim

18.06.2008

Familie Weule aus Stammheim

Hallo liebe Veloträumer,
anbei ein kleines Bildchen von unserem Velotrumausflug ins Untersteinbacher Tal (südlich von Öhringen). Ein wunderschönes Tal, Auffahrt nach Frohnfalls (nich in den USA, tatsächlich in Hohenlohe), Abfahrt nach Öhringen. Nicht sehr anspruchsvolle Tour, aber wunderschöne Sicht auf das Hohenloher Land. Ein echter Geheimtipp. Und dort ist die Welt noch in Ordnung, weil die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Der abgebildete Kurzaufenthalt im ehemaligen Dorfgefängnis(!) wurde nur gestellt. Die Insassin konnte kurzfristig wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

Viele herzliche Glückwünsche zu Eurem neuen Radtempel, gefällt mir wirklich sehr gut. An die neue Homepage werde ich mich auch noch gewöhnen.

Andreas Koch

15.03.2007

Andreas Koch

Hallo, hier noch ein paar Nachzüglerfotos der ersten Ausritte.
Nicht ganz der Saisonauftakt, aber dafür tolles Wetter. Auf dem Weg von Kaiserslautern nach Neustadt/Weinstraße… und beim Versuch verschiedene Stützoptionen zu nutzen. Vor allem die größere Variante erwies sich dabei als recht stabil ;-).

Von Kaiserslautern durch die Höhen des Pfälzer Waldes ins Weinanbaugebiet; siehe Google-Maps.

Markus Weisser, nordwestlich von München

15.03.2007

Markus Weisser, nordwestlich von München

Jaja, ich gebe es ja zu: Ich bin ein Weichei!
Schon schlimm genug, dass es im Winter kalt und dunkel ist, da muss ich mich nicht auch noch zusätzlich aufs Rad setzen. Ja, ich weiss, es gibt Lampen und “Funktionsbekleidung”. Alles ausprobiert. Trotzdem gibt es bei mir immer eine lange Radpause, auch wenn es dieses Jahr nicht wirklich Winter war. Ich weiss aber genau, irgendwann kommt es. Erst nur ganz leise, dann immer lauter und irgendwann schreit es mich an in mein Kopf: “ICH MUSS AUFS RAD!”

Komisch nur, dass es gerade heute war, wo ich doch heute Morgen noch 10 Zentimeter Neuschnee vom Auto fegen musste. Aber egal, es war wohl einfach soweit. Trotz 7 Grad, schlappen Waden und strammem Gegenwind (umgekehrt wäre besser), war es einfach wieder (velo-)traumhaft, nach langem Warten eine neue Saison zu beginnen. Ist immerhin schon die 13. mit meinem Cross! Da noch keinerlei Rost vorhanden ist und es sich trotz mindestens einfacher Erdumrundung immer noch fährt wie am ersten Tag, werden wohl noch einige Kilometer dazu kommen (Sorry, Jungs!).

Was übrigens so flach aussieht wie die Norddeutsche Tiefebene ist der Nordwesten von München zwischen Fürstenfeldbruck und Dachau. Berge gibt es hier leider keine und richtig idyllisch ist es auch nicht, denn 50 Meter hinter mir brauste auf sechsspuriger A8 der Freitagabend-Verkehr Richtung Ländle.

Andreas Münch

15.03.2007

Andreas Münch

23. März, ca. 17:00 zwischen der Seebrückenmühle und Musberg bei Stuttgart.

Auch im Großraum Stuttgart sind geräumte Radwege außerhalb von Orten nicht die Regel. Zu meinem Glück hatten die milden Temperaturen den größten Teil des Schnees schon wieder weg geschmolzen. Als “Parkstütze” diente hier ein Brückengeländer.