Kundengalerie

Lasst uns, die Veloträumer, und alle Website-Besucher teilhaben an Euren kleinen und großen Erlebnissen rund ums Rad. Spaßiges, Ärgerliches, Begeisterndes, Stimmungsvolles: Bitte schickt uns, wann immer Ihr Lust dazu habt, Fotos – Größe 1500×1000 Pixel – samt einer Anmerkung oder kurzen Beschreibung an info@velotraum.de.

Volker Beushausen aus Tübingen

12.09.2008

Volker Beushausen aus Tübingen

Hallo Herr Stiener,
jetzt mußte ich soeben feststellen, das ich nun leider zu spät gekommen bin :-((
Wollte ein ähnliches Bild liefern wie der Radkollege Veits. Ich war einen Tag später oben – jedoch mit Autos und Motorrädern umgeben – aber ok – zuviele Radler sind auch nix.

Veloträumer kommen fast überall hin…

Gruß Volker Beushausen
(Aufnahmen per Nokia 6300)

Peter Heynhold von Velotraum

09.09.2008

Peter Heynhold von Velotraum

Kurze Verschnaufpause vor der Eurobike. Zwei Wochen Familien-Fahrrad-Urlaub in der Schweiz auf der Seenroute von Friedrichshafen bis zum Vierwaldstättersee.

Gerhard Veits aus Wiesloch

09.09.2008

Gerhard Veits aus Wiesloch

Den zweithöchsten Alpenpass mit dem Fahrrad zu bezwingen, ist an für sich schon was Besonderes. Noch dazu wenn er landschaftlich so spektakulär ist, wie das Stilfser Joch. Das zusammen mit vielen Radbegeisterten ganz ohne Motorgeräusche und Abgase bei herrlichstem Wetter fahren zu können, ist nochmals eine Steigerung. Und das ist einem Jahr, wo nicht viel ging, war für mich persönlich sehr wichtig. Da waren die 48 Kehren, die diese Passstraße so besonders macht, noch das Geringste. Mein Fazit: Alles nur Willenssache! Zu Gerhard Veits‘ Homepage oder direkt zur umfangreichen, tollen Stilfser-Joch-Diaschau am autofreien 30.8.2008.

Martin aus Tübingen

07.09.2008

Martin aus Tübingen

Hallo liebe Veloträumer,
heute habe ich das Bild von Günter E. aus Österreich auf Eurer Startseite gesehen (das Foto vom Hochtor am Großglockner), und da hab ich mir gedacht, man könnte doch mal zu einem inoffiziellen Velotraum-Hochtor-Foto-Einreichungs-Wettbewerb aufrufen. Ich hab dann hier schon mal die erste Vorlage. Sie ist von unserer Tour im Jahre 2007 und zeigt mich und meinen Freund Jakob, als die Großglockner-Hochalpenstraße unsere (ungefähr) hundertste Passüberquerung war. Ich müsste mal in den älteren Jahrgängen schauen, da kämen sicher noch ein paar andere Hochtore raus…

Stefan Stiener von Velotraum

06.08.2008

Stefan Stiener von Velotraum

Der Mähdrescher hat ganze Arbeit geleistet. – Stand hier doch am Tag zuvor noch ein wogendes Kornfeld an meiner Schwimmbadstrecke nach Calw-Stammheim. Dafür hat die Maschine die XL-Strohrollen wunderbar malerisch und fotogen (und welch ein Zufall, dass ich den Foto dabei hatte) auf dem Acker verteilt.
Das sind so die kleinen Überraschungen und Freuden, die einem auch auf den alltäglichen Strecken begegnen. Auf dem Fahrrad wirds halt nie langweilig ;-)

Jost Bitter aus Hannover

11.07.2008

Jost Bitter aus Hannover

Ein herzliches Hallo aus dem Norden,
auf Rundreise von Trelleborg über Kopenhagen, Göteborg, Oslo, Voss, Bergen, Kristiansand, Hirtshals und Sylt. Auf den 2500 Kilometern hat sich der Velotraum erfüllt. Nie habe ich so gut auf einem Rad gesessen und hat mir das Radfahren so viel Spaß gemacht. Vielen Dank für die gute Beratung und das gute Handwerk ans Velotraum-Team in Weil der Stadt.

Alles Gute Jost Bitter

08.07.2008

Tagesausflug zum Königssee – und milde lächelt König Watzmann mir zu …

Wundervoll nicht nur die weite Welt, sondern auch die Heimat mal wieder mit Eurem / meinem tollen Radl zu erkunden!

Grüße aus Traunstein
Stefan

Rudolf E. Reiber aus Weil der Stadt

07.07.2008

Rudolf E. Reiber aus Weil der Stadt

Guten Tag lieber Velotraum,
wir kommen gerade aus dem Urlaub in Schweden zurück.
Dort hatten wir ein Traum-Velotraum-Erlebnis: Meine Frau Kristiane Reiber ist – ganz im Gegensatz zu mir – begeisterte Radlerin und hat einen Velotraum. Dieser war natürlich auch auf unser Schwedenreise mit dabei. Aber darum geht es gar nicht, sondern:

Im nördlichen Teil von Schweden verläuft die Inlandsbahn, “Inlandsbanan”, eine Eisenbahnstrecke, die inzwischen privatisiert ist und im Sommer je einen Triebwagenzug von Mora nach Gällivare und umgekehrt führt. Bei diesen Triebwagen kann man auch Fahrräder mitnehmen.

Da ich ein großer Eisenbahnfreund bin (von bösen Menschen auch als “ferrophiler Pufferküsser” bezeichnet), wollten wir diesen Zug ansehen. In Arvidsjaur in Lappland sind wir dem Zug auch leibhaftig begegnet. Und Sie können sich vorstellen, wie groß unser Erstaunen bei diesem Anblick war: Im fernen Lappland ein Velotraum-Tandem! Ein Stuttgarter Pärchen war auf dem Weg in den Norden, um dann mit dem Rad ein Stück weit wieder zurück zu fahren!

Tom Bierl, München

07.07.2008

Tom Bierl, München

Das Rad (mehr zum cross 7005 EX Plus) war rundum super und machte die 1500 km Australien ohne geringste Mucken durch. Auch sonst passte alles am Rad perfekt. Ein besseres Reiserad kann man sich nicht wünschen. Geometrie, Ausstattung, Fahrverhalten – Ich fand keinerlei Kritikpunkte. Interessant war für mich die Tourenerfahrung mit der Rohloff-Nabe. Ich bin im Alltag nicht überzeugt davon, aber auf großen Reisen macht Rohloff Sinn und bringt Spass. Auch die Federgabel habe ich nicht vermisst. Ich hatte vorne ebenfalls Packtaschen montiert. Alle vier Taschen wogen insgesamt jedoch weniger als 11 Kilo.

Das angehängte Bild zeigt meine Frau Kerstin und mich am Blue Lake in Mount Gambier, Südaustralien.

Mit freundlichen Grüssen
Tom Bierl

Jakob Fisch aus Gomaringen

07.07.2008

Jakob Fisch aus Gomaringen

Hallo Velotraum Team,
anbei ein Foto von der Nordabfahrt des Gavia Pass. Unsere Tour von Mailand nach Gomaringen via Gavia, Stilfser Joch, Reschenpass und Silvretta Hochalpenstraße verlief problemlos.
Tourfahrer: Jörg Herrmann, Martin Faber, Jakob Fisch