cross 7005 EX | VT300

Alurahmen mit Exzenter für Naben- und Kettenschaltungen für den vernünftigen Leichtbau. Mit dem »cross 7005 EX« als Basis müssen praxisgerechte, wartungsarme, belastbare und zuverlässige Fahrrad-Tausendsassas mit Nabenschaltung nicht zwangsläufig 17 bis 20 Kilogramm wiegen.

Immerhin wiegt allein der »cross 7005 EX« 1.000 Gramm weniger als das Modell »cross crmo EX«. Wenn man die wichtigsten Leichtbau-Regeln befolgt, lassen sich damit Fahrräder zwischen 13 und 15 Kilogramm Gewicht realisieren ohne große Ein­schränkungen bei der Belastbar- und Haltbarkeit. Diesen Rahmen gibt es auch in einer Ausführung für den Riemen-Antrieb des amerikanischen Herstellers »Gates«.

Es ist schon erstaunlich,

da werden Rennräder auf sechs Kilogramm Gewicht abgemagert und auf der anderen Seite werden Rundum-Sorglos-Trekkingfahrräder auf 19 bis 22 Kilogramm hochgemästet – ungefedert wohlgemerkt. Nicht ganz unschuldig an der Gewichtszunahme ist der Siegeszug der Nabenschaltung.

Zwar wiegt die eigentliche Schaltung meist nur 600 bis 1.000 Gramm mehr als eine Kettenschaltung, allerdings wird die Peripherie, wie z. B. die 300 bis 400 Gramm schwerere Rahmenausführung gerne unterschlagen. Und da wir auch Nabenschaltungsliebhabern den Wunsch nach einem leichten oder vielleicht auch nur normalgewichtigen Fahrrad erfüllen wollten, war die Entwicklung eines »EX«-Alurahmen die logische Konsequenz.

Immerhin 1.000 Gramm weniger Gewicht bringt der »cross 7005 EX« auf die Waage und ist so eine in jeder Hinsicht solide Basis für ein leichtes Fahrrad. Dabei ist unser Fokus ist nicht allein auf die Gewichtsreduzierung gerichtet. Lange Haltbarkeit und hohe Steifigkeit gehören auch beim »7005 EX« zu den elementaren Eigenschaften. Abgesehen von Material und Gewicht sind Stahl- und Alurahmen identisch. Rohrabmessungen und Verarbeitung entsprechen bis ins Detail dem Modell »cross 7005«. Unterschiede finden sich dann erst wieder bei den Rahmengrößen. Die Größe »XXS« bleibt allein dem »EX«-Alumodell vorbehalten, da Fahrer um die Einssechzig in aller Regel keine 100 Kilo­gramm wiegen und für leichte Fahrer ein leichtes Fahrrad fast ein Muss ist.

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer und ein Alurahmen noch lange kein leichtes Fahrrad. Sprich, allein der VT-300-Rahmen macht ein Rad nicht spürbar leichter. Erst die gezielte, aber dennoch auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmte Zusammenstellung lässt leichtere Räder entstehen. Und es ist eine sehr anspruchsvolle Aufgabe, leichte und vielfältig nutzbare – alltagstaugliche – Fahrräder zu bauen. Genau für diesen, der Vernunft verpflichteten Leichtbau ist der »VT300« eine phantastische Basis. Aber natürlich dürfen Sie den »cross 7005 EX« auch mit unplattbaren Reifen, Downhill-Felgen, Scheibenbremsen und Extrempedalen auf 17 Kilogramm mästen, wenn Ihnen einfach nur der Rahmen so gut gefällt ;-)