cross crmo EX | VT400

Eine Klasse für sich: ein Stahl-Exzenter-Rahmen von Velotraum. – Weltenbummler, Viel- und Alltagsfahrer, Schwergewichte sowie Stahlrahmen-Liebhaber können sich mit diesem Stahl-Rahmen einen hoch belastbaren und vielseitigen Fahrrad-Traum erfüllen.

Der Rahmen ist als »Plattform« konzipiert und sowohl für Naben- oder Kettenschaltung, Felgen- oder Scheibenbremsen sowie Starr- oder Federgabel ausgelegt.

Als wir im Herbst 2002 den ersten »EX«-Rahmen auf der Fahrradmesse »Eurobike« präsentierten, ernteten wir noch skeptisches, wenn auch anerkennendes Staunen. Inzwischen ist ein verstellbarer Exzenter (EX) im Tretlagergehäuse heute eine Standardlösung für hochwertige Räder mit Nabenschaltung, denn der Exzenter bietet die simpelste Art die Kettenspannung einzustellen.

Auf den ersten Blick sind die Modelle »cross crmo EX« und »cross crmo« identisch, da wir ganz bewusst die Rahmengeometrie und die Rohrquerschnitte des »cross crmo« übernommen haben. Schließlich sollte der »EX« ja dieselben, bewährten Fahreigenschaften sowie Robustheit, hohe Steifigkeit und Langlebigkeit besitzen. Ein paar zusätzliche Anlötteile, die ausgeklügelten Velotraum-Ausfallenden und vor allem der Exzenter schaffen jedoch weitere Möglichkeiten und machen den »EX« zu einem ganz außergewöhnlichen Tausendsassa.

Meistens wird der Rahmen mit einer Rohloffnabe kombiniert. Denn sowohl wir, als auch die Freunde der aufgeräumten und übersichtlichen Nabenschaltungstechnik schätzen es, wenn auch das spätere Fahrrad diese Eigenschaften aufweist. Die Kombination aus Exzenter, quasi unsichtbar hinter der Kurbelgarnitur, den Velotraum-Ausfallenden und der durchdachten Zugverlegung unterhalb des Oberrohrs lassen Rohloff-Nabe und Rahmen quasi zu einer Einheit verschmelzen.

Apropos Zugverlegung: Immer wieder werden wir gefragt, warum wir die Züge nicht am Unterrohr und den Kettenstreben entlang führen. Ganz einfach. Wir ziehen die direkte, sogenannte, interne Schaltzugansteuerung der externen Schaltbox vor, da diese schwerer ist und höhere Schaltkräfte erfordert und wir wollen die Schaltzüge aus dem Verschmutzungsbereich heraus haben.

Doch nicht nur in Kombination mit der Rohloff kann der »cross crmo EX« überzeugen. Auch Shimanos 8- oder 11-Gang-Nabe lässt sich perfekt montieren, denn sowohl am Unterrohr als auch an den rechten Kettenstreben finden sich dezent angebrachte M5-Gewinde für die Zugverlegung. Ein versteckt platzierter Schaltzugstopper hinter dem Tretlager ermöglicht zudem die Montage einer ganz normalen Kettenschaltung. Also, egal welche Wendungen Ihre Radler-Träume nehmen, der »EX« ist dabei.

  1. Informationen im PDF-Format: Velotraum-Räder im Detail