Unsere Gabeln: zweimal Stahl, zweimal Alu

Kein ganz einfaches Unterfangen, Fahrradgabeln weiter zu entwickeln! Unsere Stahlgabel C-425 erfüllt jetzt sogar die neue, strenge europäische Norm für Mountainbikes. Die leichtere A-425 aus Aluminium ist bis zum Systemgewicht 120 bzw. 130 Kilo (Fahrer + Fahrrad + Gepäck) zugelassen.

Aktuelle Ergänzungen finden Sie hier:
Stahl- und Alugabel erfolgreich bei EFBe Prüftechnik getestet
und
Alugabel-Test in der Praxis bestätigt

Gabel C-425 aus Stahl für maximale Sicherheit

Nie hätten wir gedacht, dass die Weiterentwicklung unserer Stahlgabel, eine vergleichsweise simple Unicrowngabel, mit so vielen Hindernissen verbunden sein würde. Eigentlich wollten wir nur eine Gabel, die optisch besser zu unseren Rahmen passt, also einfach eine Spur voluminöser sein sollte. Des Weiteren wollten wir unsere Standardgabel endlich auch als reine Scheibenbremsenvariante anbieten können und zwar bis zu einem Scheibendurchmesser von 203 Millimeter. Das Ganze dann möglichst bis 180 Kilogramm Systemgewicht belastbar und mit einem extralangen Gabelschaftrohr von 350 Millimeter.

Unser bisheriger Gabelbauer, dessen Gabeln uns jetzt über zehn Jahre gute Dienste geleistet hatten, scheiterte leider an einer adäquaten Umsetzung der Scheibenbremsenaufnahme und am gewünschten Systemgewicht. Aber auch in Fernost tat sich unser neuer Hersteller erst schwer mit diesen Anforderungen und so dauerte es etwas bis wir die ersten Gabelmuster, die voll und ganz unseren Vorstellungen entsprachen, erhielten. Friede, Freude, Eierkuchen, wenn nicht die neue, gnadenlos anspruchsvolle EN MTB-Norm wäre. Obwohl die Gabel unsere bisherige Gabel in allen Belangen übertraf, erreichte sie beim Test nicht die geforderten 100.000 Lastwechsel. Wir und der Gabelbauer waren etwas ratlos, denn die konifizierten Gabelscheiden mit einem Querschnitt von 35 × 28 Millimeter und 1,2/07 Millimeter Wandstärke sollten eigentlich einiges aushalten. Nächster Versuch mit Monster­gabelscheiden mit durchgehender 1,4 Millimeter Wandstärke. Die erreichte immerhin 90.000 Last­wechsel, wog aber 1.600 Gramm… Den Erfolg brachten dann schließlich dreifach konifizierte Gabelscheiden mit 1,4/0,9/0,7 Millimeter Wandstärke. Bei 130.000 Lastwechsel wurde hier die Testapparatur abgestellt. Einziger Wermutstropfen, das Gewicht von 1.350 Gramm. Da aber die Gabel das mit Abstand am höchsten belastete Bauteil ist, und der Bruch von Schaftrohr oder Gabelscheiden immer zu lebensgefährlichen Stürzen führt, geht für uns hier die Sicherheit vor.

Gabel A-425 aus Aluminium

Leichte und formschöne Aluminiumgabel für Felgen- und Scheibenbremsen, die wir beim gleichen Hersteller produzieren lassen und die über erstaunliche Reserven verfügt. Unbedingt beachtet werden sollte, dass die 800 Gramm schwere Gabel dennoch nur bis zu einem Systemgewicht (Fahrer + Fahrrad + Gepäck) von 120 (Scheibenbremse) bzw. 130 Kilogramm (Felgenbremse) freigegeben ist. Also ein 95 Kilogramm schwerer Fahrer bei einem Fahrradgewicht von 15 Kilogramm noch zehn bzw. zwanzig Kilogramm Gepäck mitnehmen kann.