Die Herbst-Presse stärkt unser Selbstbewusstsein

8. September 2007  |

Passend zur Eurobike-Messe rauschte es kräftig im Fachblätterwald zum Thema Velotraum und Velotraum-Fahrräder. Und dieses Rauschen klingt sehr angenehm in unseren Ohren.

Velotraum-Firmenreportage

Aktiv Radfahren 9-10/2007

Herausragend vom Umfang und dem »Bauchpinselfaktor« ist natürlich der Firmenreport in der »Aktiv Radfahren 9-10/2007«. Und mit dem »Irgendwie anders«, das Autor Florian Storch als ein wesentliches Merkmal herausstellte, können wir uns ganz gut identifizieren. Leider liegt der ganze Artikel noch nicht als PDF vor.
Eine Frage an all jene, die den Artikel kennen. Wie findet ihr den Bericht?

Velotraum-Faltrad

Radwelt: Faltrad

Auch mit dem Resümee von Radwelt-Autor Peter Barzel, »das bisher beste (Dahon)-Vitesse auf die Räder gestellt zu haben«, sind wir mehr als einverstanden, denn genau das ist unser erklärtes Ziel mit den Velotraum-Falträdern.

Velotraum zweiXS

VSF-Magazin: zweiXS

Ebenfalls Peter Barzel testet für das Fahrradmagazin des VSF (Verbund der Selbstverwalteten Fahrradvetriebe) unser Fahrrad für kleine Fahrer. »Ausgezeichnet fahren«, »sofort verlieben« sind so ein paar Stichworte, die, wir wir meinen, das »zweiXS« wunderbar beschreiben ;-)

Velotraum »Cross 7005 EX Plus«

Trekkingbike 5/2007

Stark besetzt war der Reiserad-Test in der »Trekkingbike 5/2007« und dennoch hat sich unser »Cross 7005 EX Plus« ganz passabel geschlagen.
Trekkingbike-Tipp und Testurteil Super garniert mit Begründungen wie: »alles optimal« und »ein Überflieger mit großen Reserven«. Ganz passabel – oder?

Kommentare

  1. Sébastien aus Mulhouse am 8. September 2007:

    Was les ich da? »Jüngstes Projekt: Bau eines eigenen Firmengebäudes außerhalb von Weil der Stadt, da die aktuellen Räumlichkeiten längst an ihre Expansionsgrenzen gestoßen sind.« Jetzt aber bitte Butter bei die Fische, Herr Stiener! Was geht da bei Euch ab?

  2. Uwe aus Kraichgau am 8. September 2007:

    Hallo Veloträumer,
    den Artikel in der »Aktiv Radfahren« habe ich mit großer Aufmerksamkeit gelesen. Das Jugendfoto von Stefan Stiener ist ja die Härte. Der Artikel trifft den Nagel auf den Kopf. Velotraum ist irgendwie anders: eben besser.
    Und wegen den neuen Räumlichkeiten schließe ich mich Sebastian an. Wenn es soweit ist, werde ich mal einen Trip nach Weil der Stadt ins Auge fassen.
    Grüße aus dem schönen Kraichgau
    Uwe

  3. S. Stiener von Velotraum am 8. September 2007:

    Hallo zusammen,
    um es kurz zu machen bei uns geht zur Zeit eine Menge ab (aber ich glaube das war noch nie anders…) und der Neubau ist ein Teil davon.
    Vielleicht schaffe ich es noch vor meinem Urlaub einen kleinen Newsreport über unser Bauvorhaben zu verfassen, damit Butter an die Fische kommt.
    @ Uwe: das Jugendbild zeigt unsere Kellerwerkstatt und nett ist auch der aus Holz selbstgebaute Montageständer, der in der Modellbauwerkstatt der Uni Stuttgart enstanden ist ;-)

  4. Andreas Koch aus Kaiserslautern am 9. September 2007:

    Hallo Stefan Stiener, der Bericht von Aktiv Radfahren spiegelt für mich das, was ich bei euch im Laden und während der Verkaufsberatung erlebt habe, recht gut wieder. Es ist wohl auch so, dass man(n)/Frau nicht zu Velotraum kommt um irgend ein Fahrrad zu kaufen. Selbstverständlich hat sich jeder entsprechend vorinformiert. Dazu ist euere Internetseite entsprechend ergiebig. Auch nach dem Kauf meines Velotraums »giere« ich weiter nach neuen Berichten. Ich muss sogar zugeben etwas entäuscht zu sein wenn der neue Bericht zu lange auf sich warten lässt ;-) Das hängt zumindest bei mir damit zusammen als »Fan« von Velotraum sehr verbunden mit eurem Haus zu sein und jede Entwicklung aufmerksam miterleben zu wollen.
    Ich wünsche Ihnen, Stefan, genug Power um die kommenden Aufgaben zu bewältigen. Vor allem, wenn es jetzt in die Breite geht und möglicherweise sogar doppelt so viele Signallampen brennen…Wie auch immer, ich denke momentan herrscht ein günstiges Klima um solch einen Schritt zu tun.
    Spätestens bei Fertigstellung des neuen Hauses möchte ich mal wieder zu euch kommen. Wer weiß, vielleicht gibt es ja auch eine Fete…Dazu würde ich auf jden Fall ne Flasche Wein mitbringen (garantiert Bio :-)).
    Grüße auch an die Belegschaft, v.a. Hr. Mehigan.
    Eine gradliniege Firmen-Philosophie lässt sich nur mit fähigen Mitarbeitern auf Dauer transportieren.
    Grüße
    Andreas, Kaiserslautern

  5. Robert W. aus München am 10. September 2007:

    Hallo »Velotraum«!
    Glückwunsch zu dem Bericht in der »Aktiv Radfahren«
    Spätestens nach meinem Besuch in Weil der Stadt bin ich absoluter Fan von Euch. Jetzt verstehe ich auch, warum Laden und Werkstatt so besonders sind, wenn die Chefin vom Chef Architektin ist (-: 1x/ Woche schaue ich, was es Neues auf der Homepage gibt. Hoffe, durch (oder trotz) Vergrößerung gelingt es, den geraden und persönlichen Stil beizubehalten. Beste Grüße aus München, rw

  6. Stephan aus Ffm am 24. Oktober 2007:

    Der Bericht erklärt dass es sich um ein aufstrebendes aber von der Situation überfordertes Unternehmen handelt, was mir meine katastrophalen Erfahrungen mit Velotraum erklärt, dass ich sage: »Nie wieder velotraum!«

  7. Jörg aus Freiburg am 25. Oktober 2007:

    An stephan: Man hört ja selten bis nie schlechtes von velotraum,da hebt sich dein/ihr beitrag schon deutlich ab: auf was bezieht sich die heftige kritik denn: liefer- und wartezeiten?preisniveau?die fachliche beratung?die qualität des materials?das würde mich schon interessieren!danke und ciao,
    jörg aus freiburg

  8. Stefan Stiener von Velotraum am 25. Oktober 2007:

    @ Jörg:
    Ja, es gab Differenzen zwischen Stephan aus Ffm und Velotraum. Ja, ich hätte mich ein oder zwei Mal großzügiger in der Abwicklung der Dinge zeigen sollen. Diesen Schuh zieh ich mir an. Nur diesen.
    Deswegen derart laute Inszenierungen im Web anzustrengen, halte ich nun wirklich für übertrieben.

  9. Stephan aus FfM am 26. Oktober 2007:

    Dann dürften Sie ja damit kein Problem haben.

    [edit Velotraum: Hier hatte Stephan Z. einen Link platziert. Den Link haben wir entfernt. Die Kommentarfunktion auf velotraum.de ist für konstruktive, kritische, humorvolle und andere sinnvolle Beiträge vorgesehen. Sie ist nicht als Austragungsort für einen Flame-War gedacht. Streitsüchtige treffen sich bitte in der Usenet-Gruppe news:de.alt.flame]

  10. Stephan aus FfM am 26. Oktober 2007:

    An Jörg, eigentlich habe ich dir einen Link zu meinem Erfahrungsbericht legen wollen. Aber wie Du siehst, geht das nicht.

  11. Jörg aus FReiburg am 2. November 2007:

    An Stefan und Stephan: Im anderen Link finde ich ja nun die beiden unterschiedlichen Standpunkte und bin daher gut und breit informiert.
    Ein schönes Wochenende wünscht Jörg aus Freiburg

  12. Jörg aus Mainspitze am 2. Januar 2008:

    zurück zum Bericht – dess war was g’scheits in der noch kleinen Serie von ar handwerkliche Fahrradbauer vorzustellen. Sehr nett die Historie mit der Brücke zur Zukunft und damit glücklicherweise Kontinuität. Das gute Händchen wünsche ich Ihnen , Stefan, damit Sie in der Expansion noch den Geist Velotraum bewahren können. Viele werden’s mit Spannung beobachten – Taiwan Rahmen und Alu mit »V« sind schon Schritte weiter. :-) Ich will versuchen, noch im Januar wieder im Mäuerlesgang vobeizusehen. The roots sozusagen.

Ihr Kommentar