Erfolgreiche Testpremiere des Modells »cross 7005 EX TD«

24. Februar 2011  |

Seit Jahren versuchen wir unser Modell mit tiefem Durchstieg (TD) einem Testredakteur schmackhaft zu machen… Jetzt hat’s endlich geklappt.

In der RADtouren 2/2011 wurden 11 sehr unterschiedliche Reiseräder vorgestellt, mit dabei ein Velotraum mit TD-Rahmen. Die Testnote »sehr gut« zeigt einmal mehr, welche Qualitäten auch im »TD« stecken.

Bei der Gewichtsangabe ist der Redaktion ein kleiner Zahlendreher passiert. Das Testradgewicht beträgt 16,87 und nicht 18,67 Kilogramm, inklusive Front- und Heckgepäckträger, Lichtanlage, Federstütze, langen Hörnchen und Radstütze. Den kompletten Test gibt’s am Kiosk, einen Auszug können wir hier anbieten.

Kommentare

  1. Adrian aus Köln am 26. Februar 2011:

    Aus “paritätischen” Gründen habe ich meiner eigentlich wenig velophilen Frau ein VT 7005 EX TD mit Alfine Nabenschaltung gekauft. Sie war vom ersten Moment an von diesem Rad absolut begeistert. Auch ich muss sagen, dass es ein besonders stimmiges Rad ist, das man sehr empfehlen kann: Fahreigenschaften, Komfort, Rahmenqualität und Rahmensteifigkeit sind Spitze. Zu den bekannten VT-Qualitäten kommt bei diesem Rad noch der Komfort des niedrigen Einstiegs hinzu – ohne dass das Rad wie ein Modell für Senioren aussehen würde.
    P. S.: wäre es nicht an der Zeit, u. a. auch die Rahmenbeschreibung des ‘Cross 7005’ zu aktualisieren? Dort liest man immer noch, dass der Hinterbauständer mittels Klemmung zu montieren ist.

  2. Mike am 28. Februar 2011:

    Zweifellos ein gutes Rad. Zweifellos aber auch das hässlichste VT das je getetstet wurde!

  3. Helmut am 28. Februar 2011:

    Schick aussehen soll es wohl…Aber wo sind die Schutzbleche, der Gepäckträger, die Lichtanlage,…wo sind die Komponenten, die man zum Betrieb des Rades auch noch braucht? Und dieses widerliche Kettenschaltungsgerammel?

  4. ug am 9. April 2011:

    Ich fahre derzeit ein umgerüstetetes MTB mit 38cm RH. Mit Schutzblechen, Gepäckträger und allem was man für mehrtägige Radtouren mit Zelt braucht.
    Nachdem ich (157cm) schon lange auf der Suche nach einem passenden Fahrrad bin, habe ich das TD in RH 43cm beim Händler angesehen und gelacht: ein Kinderfahrrad ;-))
    Dann bin ich damit probegefahren: ein Traum! Ich habe noch nie so gut auf einem Fahrrad gesessen.
    Werde mir den Rahmen bestellen und es als “Reiserad” selber aufbauen und werde dann wohl endlich DAS Fahrrad für meine “Radreisen” gefunden haben.

Ihr Kommentar