Eurobike in Friedrichshafen vom 31.08 bis 04.09.2016

23. August 2016  |

»The same procedure as every year« – noch eine Woche bis zur Fahrrad-Leitmesse am Bodensee.

Wir befinden uns im Messe-Endspurt und freuen uns schon jetzt auf viele Besucher in der Halle A2, Stand 309. Die Bildausschnitte zeigen übrigens schon Details unserer »Weltneuheit« – echte Kenner finden da schon den einen oder anderen Hinweis ;-)

Kommentare

  1. Jens am 25. August 2016:

    Verschiebbare Ausfallenden: Endlich! Und so wie es aussieht multi-system-kompatibel. Das Schaltauge ist ebenso vorhanden wie die Drehmomentabstützung für Rohloffs OEM1. Jetzt wäre ich nur neugierig, wie die Zugverlegung für die Rohloff auf der linken Rahmenseite aussieht… ;-)

  2. S.Trippenzieher am 26. August 2016:

    Hm, das Loch schaut aus, als käme da noch Strom rein und raus, Schaltauge fürs Schaltwerk ist auch da (Shimano DI2 vermutlich), aber was soll dann Rohloff (#1)?

  3. Joachim aus Duisburg am 26. August 2016:

    Das wird ein Rohloff-Speedster mit Doppelkettenblatt. Unn dat Loch dat kriejen mer später :-)

  4. Oliver am 26. August 2016:

    Na das sieht doch stark nach Riemenantrieb aus!

  5. Oliver am 26. August 2016:

    Edit: Riemen gab’s ja schon vorher, DAS kann also nicht die Neuheit sein ;-)

  6. StefanM am 26. August 2016:

    Hallo Allerseits,

    dass ist die Anbringung für den Feststoffbooster. ;-)) Bin ich wirklich gespannt, was das wird: Optimierung für Pinion-E-Bike?

  7. Scheng am 28. August 2016:

    Vielleicht sind die Strippen und Löcher für die Alfine DI2. Vielleicht in Kombi mit Shimano Steps?

    In der Trekkingbike gibt´s eine Annonce mit einem Rohloff Speedster, scheinbar eine weitere Neuheit.

  8. Jens am 1. September 2016:

    So. Habe mir das Rätsel gestern auf der Eurobike angeschaut: Ein eFinder mit dem brandneuen Shimano Steps und der XT Di2 (hinten) kombiniert. Ein richtiges Sahnestück!!! Leider war keine Zeit für ein persönliches Gespräch, so hätte sich die ein oder andere Feinheit noch besprechen lassen. Aber ich bin sicher, wir werden hier bald ausführlich informiert… ;-)
    Ich muss sagen: Das ist ein SEHR rundes und überzeugendes Pedelec geworden. Bin wirklich versucht, mir dieses Gefährt zuzulegen, weil es m.E. die Technologien der nächsten Jahre verinnerlicht. Herzlichen Glückwunsch an Velotraum! Ich glaube, ihr habt mit dem Finder die richtige Strategie eingeschlagen und die handwerkliche Umsetzung ist über jeden Zweifel erhaben!!! Euch noch viel Erfolg auf der Eurobike und ich/wir warten dann mal sehnlich auf die weiteren Infos zum eFinder…

  9. Steffen am 1. September 2016:

    @Scheng: Gibt es da noch irgendwelche weiteren Infos zu?
    Mit einem Speedster liebäugele ich schon längers, und je nach Konfiguration sogar mit Rohloff…
    Das wäre schon super :D

  10. Scheng am 1. September 2016:

    @Steffen
    Tut mir leid, ich habe nur anhand der Fotos ein bischen kombiniert und dann richtig geraten.
    Mittlerweile erhält man aber bei google mit den Suchworten “velotraum steps” einen Beitrag vom Pressedienst Fahrrad (pd-f), da gibt zumindest ein bischen Info, ich glaube da steht auch was von Rohloff.

  11. Scheng am 2. September 2016:

    @Steffen
    Entschuldigung ich habe nicht richtig gelesen. Zu dem Speedster gab´s ein Foto, sah aus wie ein Speedster mit Excentertretlager. Geschaltet wurde mit Gebla Rohbox.

  12. Steffen am 2. September 2016:

    @Scheng: Dankeschön, das ist genau das, was ich mir erhofft habe :D
    Die ganzen Infos zum eFinder beim pd-f habe ich auch gefunden, aber zum Speedster scheint es im Internet noch nichts zu geben :/

  13. E-Finder am 2. September 2016:

    Pressedienst Fahrrad pd-f zum Velotraum Elektro-Reiserad mit Shimano Mittelmotor und großen dicken Schlappen.

  14. G.lotze am 3. September 2016:

    Noch viel besser hier im SWR ;-))

  15. L. Aser aus Sintern am 5. September 2016:

    Ein fröhliches Hallo! nach Weil der Stadt.

    Die Messe ist vorüber; nun möchte ich mir einen Finder aus Titan im 3D-Druck klöppeln lassen. Wann werden Sie das anbieten können? Bitte nennen Sie mir den Preisrahmen, von dem Sie derzeit ausgehen. – Danke schonmal.

  16. RD am 5. September 2016:

    @L.Aser,
    der Preisrahmen ist so ca. 100 Euro und ist für eine Fahrkarte zur nächsten Psychoklinik gedacht.
    Sorry, aber nach so einem Beitrag kann ich mir das nicht Verkneifen.

    Schönen Tag noch an alle
    VG
    RD

  17. Gruß aus Sintern am 5. September 2016:

    3D Printing: Vielleicht hilft den Interessierten (u.U. auch dem werten Herrn RD) ein Verweis auf das große britische Ingenieurhaus Renishaw:

    Case study: First metal 3D printed bicycle frame manufactured by Renishaw for Empire Cycles

    und der Begriff für eine kleine Recherche im Netz wäre z.B.: Direct Metal Laser Sintering

    Die Referenzen der EOS GmbH (Krailling/München) können möglicherweise auch augenöffnend sein. Darüberhinaus: https://de.wikipedia.org/wiki/EOS_GmbH

  18. RD am 8. September 2016:

    @Gruß aus Sintern,
    dann schlage ich vor, dass Sie sich dort hin wenden und sich Ihr Fahrrad “klöppeln” lassen. Übrigens mit Klöppeln kommen Sie auch nicht weit außer Ihr Fahrrad wird aus Textilien hergestellt.
    RD

Ihr Kommentar