Schmuckstück – früher Stahl-Renner von Velotraum

23. Juni 2017  |

Einen besonderen und geradezu historischen Leckerbissen hat der Velotraum Laufradbau-Spezialist Roland aus seinem Fahrrad-Fundus präsentiert.

Ein wunderschönes und gut 20 Jahre altes Velotraum-Rennrad mit einem von Hardo Wagner gefertigten Maßrahmen mitsamt einer legendären Campagnolo-Rekord-Gruppe.

Wir haben Roland fast nicht erkannt, als er mit dem roten Renner im Betrieb auftauchte. Dazu muss man wissen, dass Roland – lange bevor er hier zum Laufradspezialisten wurde – ein sehr, sehr guter Velotraum-Kunde war :-)

Der Chronist – der ihm das Ding wahrscheinlich sogar verkauft hat – konnte sich allerdings nicht mehr daran erinnern, dass Roland sich auch noch so’n feines Teil geleistet hatte. Anno 1994/95 war dieses Rad das Feinste was man sich bei Velotraum zusammenbauen lassen konnte und was für ein wunderbares Beispiel für die facettenreiche Velotraum-Geschichte…

In jedem Fall hat Roland seine 20 Kilometer lange Arbeitsstrecke mit dem Oldie richtig Spaß gemacht – »ein wenig hart halt« – und demnächst will der Fahrrad-Aktivist damit zur Critical Mass nach Stuttgart und Böblingen. – Da wird er mit dem Oldie ganz en vogue sein ;-)

Kommentare

  1. Peter am 24. Juni 2017:

    Na, ist doch vollkommen klar, was dieser Beitrag für Wünsche weckt: Speedster mit Campagolo-Ausstattung, das wäre was für mich :-).
    Viele Grüße!!
    Peter

  2. Jög am 25. Juni 2017:

    Ausschließlich bei solch einem Angebot, im retroDesign, werden die letzten schlafenden Kunden aufgeweckt. Es würde dem Zeitgeist entsprechen, solch ein Fahrrad Neu in die Produktionslinie aufzunehmen.
    Beste Grüße!

  3. Z.Eitgeist am 25. Juni 2017:

    @ Jög,
    Zeitgeist hin oder her, dies scheint mir eh nicht die “Stärke” von VT zu sein. Also ich würde so dysfunktionales und überholtes Zeug, egal wie vermeintlich schön, weder kaufen noch fahren wollen. Und wirklich moderne Technik und Funktionailtät auf alt getrimmt finde ich allenfalls sentimental (ist ja kein schlechter Gemütszustand ab und an, aber dafür die Konsummühlen anwerfen)… Campa am Speedster, die Italiener haben ja jetzt auch Scheibenbremsen, warum nicht.

  4. Andiy am 1. Juli 2017:

    Hey – da kann ich mithalten:
    30 Jahre alter Velotraum-Renner (Centurion Le Mans RS, Lackierung war glaub ich Unikat), nicht mehr ganz so gut erhalten aber fährt noch. Allerdings mit 105er Gruppe. Mehr gab mein Geldbeutel damals noch nicht her. Das dürfte eins Eurer ersten gebauten Fahrräder gewesen sein :-)

  5. Richard aus LB am 7. Juli 2017:

    Hab gerade einen Specialized Rockhoppper von Velotraum gesehen. Mit Altus A10-Schaltwerk und silbernen Velotraum-Aufkleber aus Ostelsheim. Laut Shimano-Datumscodierung ist die Kurbel aus März 1993. Dürfte damit ziemlich genau das andere Ende der damaligen Preisspanne gewesen sein- nur die Farbe ist ziemlich ident zum Renner

Ihr Kommentar