Naben-Rarität für Shimano 11-fach

12. März 2014  |

Beim aktuellen Speedster entwickelten sich ausgerechnet die Naben zu einer echten Hürde.

Denn Shimano bietet für die 11-fach Ultegra und die Klemmbreite 135 Millimeter nur Naben mit 28 Loch an und diese zudem nur für Scheibenbremsen. Für uns zu wenig…

Die von uns benötigte und gewünschte Spezifikation – Shimano 11-fach, Klemmbreite 135 Millimeter, 32 Loch, Scheiben- oder Felgenbremse – konnte uns aber auch kein anderer bekannter Hersteller zu vernünftigen Preisen oder zu akzeptablen Lieferzeiten anbieten. Obwohl der Komponenten-Markt inzwischen so riesig geworden ist, sind wir einfach nicht fündig geworden.

Die Lösung kommt einmal mehr aus Fernost

Willens und fähig das Gewünschte herzustellen und zu liefern, war dann einmal mehr einer der führenden Nabenhersteller Taiwans, der auch schon die Naben fürs Velotraum Touren-Fatbike Pilger fertigt.

Viele große und bekannte Marken und Komponenten-Hersteller lassen dort unter eigenem Namen Naben herstellen. Das ist als Referenz schon mal gut und beruhigend, auch wenn wir bewusst davon absehen, die Naben als Velotraum-Produkt auszugeben.

Die Naben lassen sich mit zwei 5er Inbus-Schlüsseln schnell und einfach in ihre präzisen und sorgfältig verarbeiteten Bestandteile zerlegen und der Freilauf arbeitet, wie bei der Pilgernabe, mit drei soliden Sperrklinken. Das Gewicht der Vorderradnabe beträgt 137 Gramm, die Hinterradnabe wiegt 297 Gramm (ohne Schnellspanner). Preis VR-Nabe: 59,00 EUR, HR-Nabe: 119,00 EUR. Mittelfristig ist geplant, die Nabe nicht nur im Speedster anzubieten, sondern auch im Velotraum-Konzept.

Kommentare

  1. FlyingScotsman am 14. März 2014:

    Ja, wer ist denn jetzt führende taiwanesische Naben-Hersteller?

  2. T. Aiwan am 14. März 2014:

    Mmmh, bislang dachte ich, velotraum.de-Besucher könnten lesen.

    O-Lite

    KUN TENG INDUSTRY CO., LTD.
    Taiwan
    269 Sec.3 Ming Sheng Rd., Taya Hsiang, Taichung County, Taiwan
    Tel: 886-(0)4-25661311
    Fax: 886-(0)4-25667555
    e-mail: kttw@q-lai.com.tw

  3. Dampfmaschine am 14. März 2014:

    @ Fliegender Schotte,
    da waren wohl zu wenig Kohlen im Kessel ;-)

  4. FlyingScotsman am 16. März 2014:

    @T.Aiwan
    Danke.
    Lesen klappt ganz gut. Aber Bildbetrachtung ist noch ausbaufähig …

  5. T. Aiwan am 19. März 2014:

    Apropos Taiwan:

    Studenten stürmen Taiwans Parlament

    Nachdem Taiwans Jugend lange als unpolitisch und apathisch abgeschrieben galt, meldet sich seit dem Jahr 2012 eine Studentenbewegung immer wieder zu politischen und sozialen Fragen lautstark zu Wort.

    Für Peking ist das demokratische Taiwan mit seinen 23 Millionen Bewohnern ein „unabtrennbarer Bestandteil“ der Volksrepublik China. Mit einer Doppelstrategie von wirtschaftlichen Anreizen und militärischer Drohkulisse arbeitet China seit Jahren daran, Taiwan enger an sich zu binden.

    Quelle: FAZ

Ihr Kommentar