Pilger

Alles »XL«. – Velotraum »Pilger« in der Rahmengröße XL und mit – auch für Fatbike-Verhältnisse – Extrem-Bereifung bestückt.
  • Rahmen PG-100
  • Größe XL
  • Farbe RAL 4008/Aubergine
  • Gewicht 16,5 kg

Ausstattungsvorschlag PG1

Lenkerform
Gerader Lenker
Schaltung
2×10 Kette
Bremse
Scheibenbremse
Laufradgröße
  • 26 Zoll
Systemgewicht
140 kg
PG1
Presseberichte

Die Ausstattung eines Fatbikes unterliegt anderen Gesetzmäßigkeiten, als beim scheinbar artverwandten Mountainbike. Dabei ist die Reifenbreite der entscheidende Dreh- und Angelpunkt des Ganzen, insbesondere für die Königsklasse mit der Reifenbreite 4,8 Zoll.

Der Einstieg in die Velotraum-Fatbike-Welt basiert auf 3,5 bis 4,0 Zoll Reifenbreite und umfasst alle zu dieser Reifenbreite passenden Spezialbauteile, wie: Naben, Felgen, Reifen, Schläuche, Kurbelgarnitur und Umwerfersockel. Die »schmale« Fatbike-Bereifung ist sicherlich für Strecken auf Schotter und nicht zu grobem Geröll völlig ausreichend, zumal wenn viel Gepäck das Befahren extremen Terrains sowieso unmöglich macht. Auch Sand- und Schneepisten sind damit möglich.

Das Potential eines Fatbikes steigt mit sinkendem Luftdruck – welch hübsches Paradoxon. Loser Schnee, tiefer Sand, grobes Geröll und Schotter verlieren noch mehr ihren Schrecken bei Luftdrücken von 0,5 bis 0,7 Bar. Allerdings sind diese Mini- mal-Drücke nur mit den 4,8-Zoll-Breiten möglich.

Der Pilger-Rahmen, die Gabel und der Gepäckträger sind zwar auch für diese Dimensionen konstruiert und geeignet, allerdings benötigen solche Reifen-Formate Felgen mit einer Breite von 100 Millimeter und vor allem extrabreite Fatbike-Kurbeln. Da sich in diesem Segment nur die echten Fatbike-Spezialisten tummeln, sind diese Komponenten in guter und erprobter Qualität nach wie vor rar und teuer. Spätestens nach den ersten Touren und Erlebnissen weiß man, warum es sich dennoch gelohnt hat – das garantieren wir ;-)