Rahmen und Gabeln

VT-400

  • Farbe Stahlblau RAL 5011
  • Größe XL-long
Material
Stahl
Gewicht
3.400 gr
Systemgewicht
180 kg
Lenkkopf­steifigkeit
125 NM/°
Preis
820,00 €
VT-400
Links

Eine Klasse für sich: ein Stahl-Exzenter-Rahmen von Velotraum – Weltenbummler, Viel- und Alltagsfahrer, Schwergewichte sowie Stahlrahmen-Liebhaber können sich mit diesem Stahlrahmen einen hoch belastbaren und vielseitigen Fahrradtraum erfüllen.

Der »VT-400« Rahmen ist als »Plattform« konzipiert und sowohl für Naben- oder Kettenschaltung, Felgen- oder Scheibenbremsen sowie Starr- oder Federgabel geeignet. Im Vergleich zu traditionellen, klassischen Stahlrahmen ist am VT-400 alles oversized und auf höchste Haltbar- und Belastbarkeit ausgelegt.

Als wir im Herbst 2002 den ersten »EX«-Rahmen auf der Fahrradmesse »Eurobike« präsentierten, ernteten wir noch skeptisches, wenn auch anerkennendes Staunen. Inzwischen ist ein verstellbarer Exzenter (EX) im Tretlagergehäuse heute eine Standardlösung für hochwertige Räder mit Nabenschaltung, denn der Exzenter ist der Gold-Standard, um die Kettenspannung einfach und präzise einzustellen. Zudem erhöht das große Exzenter-Tretlagergehäuse die Rahmenstabilität und -steifigkeit, da mehr Kontaktfläche zum Anschweißen der Hauptrohre vorhanden ist!

Überlegt angeordnete Anlötteile, M5-Ösen, variable und anschraubbare Zugführungen sowie die ausgeklügelten Velotraum-Ausfallenden machen den VT-400 zu einem wahren Tausendsassa, der sowohl mit Ketten- wie mit Nabenschaltungen als auch mit Felgen- oder Scheibenbremse perfekt harmoniert.

Apropos Zugverlegung: Immer wieder werden wir gefragt, warum wir die Züge für die Rohloff-Schaltung nicht am Unterrohr und den Kettenstreben entlangführen. Ganz einfach: Wir ziehen die direkte, sogenannte interne Schaltzug-Ansteuerung der externen Schaltbox vor, da diese schwerer ist und höhere Schaltkräfte erfordert, und wir wollen die Schaltzüge aus dem Verschmutzungsbereich heraushaben.

Häufig wird der VT-400 mit einer Rohloff-Nabe kombiniert. Denn sowohl wir, als auch die Freunde von aufgeräumter und übersichtlicher Nabenschaltungstechnik schätzen es, wenn auch das spätere Fahrrad diese Eigenschaften aufweist. Die Kombination aus Exzenter (quasi unsichtbar hinter der Kurbelgarnitur), den Velotraum-Ausfallenden und der durchdachten Zugverlegung unterhalb des Oberrohrs lassen Rohloff-Nabe und Rahmen quasi zu einer Einheit verschmelzen.

Doch nicht nur in Kombination mit der Rohloff kann der VT-400 überzeugen. Auch eine Kettenschaltung sowie 8- oder 11-Gang-Naben von Shimano lassen sich perfekt montieren, denn sowohl am Unterrohr als auch an den rechten Kettenstreben finden sich dezent angebrachte M5-Gewinde für die Zugverlegung. Also, egal welche Wendungen Ihre Radler-Träume nehmen, der VT-400 ist dabei.

VT-400 Detailbilder

Gabeloptionen