Tandem

Velotraum TA3 mit Rohloffnabe und Felgenbremse Alltag, Touren, Reisen
  • Rahmen TA-200
  • Größe S
  • Farbe RAL 2010
  • Systemgewicht 200 kg
  • Gewicht 21,0 kg

Ausstattungsvorschlag TA3/TA4

Lenkerform
Gerader Lenker
Schaltung
14G Rohloff
Bremse
Laufradgröße
  • 26 Zoll
Systemgewicht
200 kg
TA3/TA4

Die Rohloff 14-Gang Nabenschaltung »Speedhub« ist auch für den Einsatz in einem Tandem eine feine und faszinierende Sache mit besonderen Mög­lichkeiten und Eigenschaften.

Da wären in erster Linie die Wartungsarmut, Solidität und Bedienungs­freund­lichkeit der 14-Gang-Nabe zu nennen, die auch jedem Tandem gut zu Gesicht stehen. Vorbei das nervige nach hinten Schauen, um die Kettenposition zu prüfen; vergessen, die am Umwerfer schleifende oder gar abspringende Kette. All diese Dinge, die beim Tandem besonders störend oder auch mal verheerend sein können, gehören mit der Rohloff der Vergangenheit an. Auch der Tandem-GAU, eine gerissene Kette, ist quasi ausgeschlossen. Die Speedhub, so könnte man meinen, wurde geradezu fürs Tandem erfunden und widersteht locker den härtesten Antritten.

In Ver­bindung mit der Speedhub trumpft der Velotraum-Rahmen mit weiteren Besonderheiten auf. Nicht nur die Zugverlegung wurde für die Rohloff schon vorgedacht, der Rahmen hat nicht einen, wie beim Tandem üblich, sondern zwei Exzenter. Diese Besonderheit ermöglicht es, die Rohloffnabe ohne den unschönen Kettenspanner zu montieren. Ein Haar findet sich allerdings in der wunderbaren Rohloff-Suppe. Das Übersetzungsverhältnis von 510 Prozent ist vielleicht nicht ganz ausreichend für Bergtouren mit Gepäck.

Auch die beiden Velotraum-Rohloff-Tandems bieten wir mit hydraulischer Felgenbremse (3) oder mit Scheibenbremse (4) an. Wie hier beschrieben, haben beide Bremsen systembedingte Vor- und Nachteile. Es geht also bei der Bremse weniger darum, sich zwischen gut und besser zu entscheiden, sondern die Kunst ist es, die individuell zum Einsatzbereich passende Bremse zu wählen.

Tandemveteranen wird in Anbetracht der nur 32-Speichen pro Laufrad etwas unwohl sein. Aber nach zehn Jahren Erfahrung können wir versichern, dass sich 26-Zoll-Laufrad­größe, Felgenqualität und die symmetrische (mittige) Felgenposition allen Belastungen gewachsen zeigen.

Weiterer Feinschliff:

  • Kilometerfresser: Brauchen Systempedale für Captain und Stoker.
  • Ganzjahresfahrer: Gönnen sich eine SON-Lichtanlage und Schutzbleche.
  • Reiseradler: Montieren Cargo-Träger und Tara Lowrider.