Älter
Neuer
News

Stracciatella Amarena – Velotraum eines italienischen Eiskonditors

Per E-Mail erreichte uns dieses Foto eines Ur-Speedsters mit der Bildunterschrift: »Vecchio Amore non si scorda mai«.

Frei übersetzt heißt das, »Alte Liebe rostet nicht«. Der Stracciatella Amarena Renner auf dem Foto ist das erste von fünf Velotraumrädern, das Raffaello inzwischen sein Eigen nennt und für das sicher auch gilt: »The first cut is the deepest« …

Der Chronist erinnert sich noch gut daran, wie er vor rund 20 Jahren beim ersten Anblick des Stracciatella-Amarena-Renners die Stirn in Falten legte. Der lakonische Kommentar eines Mitarbeiters damals: Der Kunde sei eben ein sehr netter, aber etwas seltsamer italienischer Eiskonditor, der mit seiner deutschen Frau in Bad Schwalbach eine Eiscafé (»Eiscafé Cortina«) betreibe …

Mit diesem Stracciatella-Amarena-Renner unternahm Raffaello die erste Radtour seines Lebens von Bad Schwalbach in seine italienische Heimat. Davon erzählte er bei einem Rad- und Reiseabend bei Velotraum und seitdem gibt es besondere Verbindungen zwischen Raffaello und Velotraum ;-)

Inzwischen hat sich Raffaello zu einem echten Fahrrad-Nerd entwickelt, für den der abgewandelte Loriot-Aphorismus gilt: »Ein Leben ohne Fahrrad ist möglich, aber sinnlos« … Mindestens einmal im Jahr besucht uns Raffaello – ein Anlass findet sich immer – natürlich nie ohne eine gut gefüllte Kühlbox voller eigener Eiskreationen :-)

Kommentare

Kommentar verfassen

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die von Ihnen eingegeben Daten auf unserem Webserver speichern. Ihr Name und der Kommentartext werden für die anderen Besucher der Website angezeigt. Wir geben jedoch insbesondere Ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter und nutzen diese auch nicht zu Marketing- oder Statistik-Zwecken. Sie können alle Daten zu einem späteren Zeitpunkt wieder entfernen lassen.