Fahrradwelten


Eurobike 2009 – zurück von der Monstermesse

Retro wohin das Auge blickt. Dieses Thema war quasi allgegenwärtig beim Branchenauftrieb Eurobike.

Warum plötzlich auf so vielen Ständen Fahrräder zu finden waren, die funktional, technisch und optisch an längst vergangene Zeiten anknüpfen, ist uns ein wenig schleierhaft. Wahrscheinlich eine Mischung aus Mode, Nachahmer-Mentalität und der Sehnsucht nach den guten, alten und überschaubaren Zeiten…

Erstes Lebenszeichen von der Monster-Messe

Unser netter, kleiner Stand in der vergleichsweise »ruhigen« Halle A-2 ist schon fast eine Oase der Ruhe.

Hardcore-Messegänger finden auf der diesjährigen Eurobike aber wirklich alles, was in irgendeiner Ecke der Welt fürs Fahrrad ersonnen und hergestellt wird – W a h n s i n n ! Für alle anderen Messebesucher sei die überschaubare Halle A-2 und der Velotraum-Stand zum Durchschnaufen empfohlen ;-)

Auf der Velo-Route »3« durch die Schweiz

Auf historischen Transitwegen führt die Nord-Süd-Route des Veloland Schweiz von Basel über den Gotthard nach Chiasso.

Eigentlich stand ja die einsame Jura-Route – die »7« – noch weiter oben auf meiner Wunschliste, aber in der Reisewoche schickte ein atlantisches Tief mächtigen Wolkennachschub und da schien die Zentral- und Südschweiz etwas regenärmer.

Riemenantrieb: Erstes Velotraum mit Gates »Carbon Drive«

Der Zahnriemenantrieb wirft nicht nur viele Detailfragen auf, er wird bei uns bisher auch nicht sonderlich nachgefragt.

Ergänzungen und Aktualisierungen:
Bitte lesen Sie auch unsere Artikel »Kein Gates-Riemenantrieb bei Velotraum für 2010« vom 17. November 2009 und den Artikel »Velotraum mit Gates-Riemenantrieb ›überragend‹ getestet« vom 1. März 2010.

9. August 2010: Vorstellung des Velotraum-Rahmens »BD« für den Riemenantrieb »Gates Carbon Drive«.

Für einen experimentierfreudigen Brancheninsider haben wir nun das erste Rad mit dem »Carbon Drive« der Gates Corporation aus Denver fertig gestellt und ausgeliefert. Im Vorfeld waren viele, viele Informationen zu sammeln und Meinungen auszuwerten.

Die vergoldete Rohloff-Nabe wird versteigert

Der Hauptgewinn des Wanted Days wird am 13.09.2009 für einen guten Zweck versteigert.

Dieses 24-Karat-Unikat wird von seinem Gewinner Peter Smolka und der Rohloff AG zugunsten der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen versteigert. Weitere Informationen gibt es auf der Rohloff-Homepage. – Bloß gut, dass man bis zum 13.9. noch ein wenig Zeit hat, um das eBay-Budget fürs Ersteigern zusammen zu kratzen. Ob’s wohl fünfstellig wird? ;-)

Kundengalerie