Fahrradwelten


Es geht ganz gut voran

Angesichts der vielen wartenden Kunden könnten es immer noch mehr sein, doch bis zu 30 Räder verlassen derzeit pro Woche den neuen Velotraum-Tempel.

Gedämpftes Frühlingserwachen

So ein Neubau fordert auch Opfer. Insbesondere in der Schlussphase, wenn quasi jede Minute zählt, findet sich natürlich auch keine Zeit mehr zum müßiggängerischen Radfahren.

Rad im Wald
Rübezahl lässt grüßen
Anklänge von Dadaismus auf der Obstbaumwiese
Die nächste Schneefront rollt an

Monate ist es nun schon her, seit ich mit Rad und Knipse mal wieder ein Stündchen durch die Gegend stromern konnte. Und jetzt, wo der Arbeitsdruck für einen Moment ein klein wenig nachlässt: Sauwetter.

Gut, dass unten in der Garage ein Velotraum mit Rohloff-Nabe und Schutzblechen steht, denn dem Ding macht das Wetter nicht viel aus, will und muss auch nicht nach jeder Ausfahrt geputzt werden.

Einmal auf dem Rad, irritieren mehr die pfeifende Lunge und die brennenden Oberschenkel. Die kleine Tour bei Wind und Wetter, durch Pfützen und Schlamm, über schummrige Waldwege, lichte Obstbaumwiesen und zum Schluss die windigen Höhen über Simmozheim sind für mich ein lange vermisstes Lebenselixier.

Testsieger :-)

Einen ziemlich bunten Vogel (Scheibenbremse, Rennlenker, Exzenterrahmen) hatten wir vor dem Umzug in aller Hektik der Testredaktion von »aktiv Radfahren« geschickt und damit voll ins Schwarze getroffen.


Uns freut’s riesig!
Homepage »aktiv Radfahren«

Inoffizielle Eröffnung – oder: Wir sind wieder da

Der Umzug (was für eine Schinderei) ist vollbracht und auch der Ausbau (was für eine Herausforderung) des neuen Velotraum-Domizils ist zumindest so weit, dass man gut darin arbeiten und Veloträume verkaufen kann.

Velotraum Geschäftsräume bei Nacht

Natürlich wird es noch eine offizielle Eröffnung geben. Das Wann und Wie brüten wir in den nächsten Tagen aus.

Vom Umzugsgeschehen

Am zweiten Tag unseres Umzugs stand um Punkt acht Uhr der LKW mit einem Container voller 2008er Rahmen und Gabeln vor der Tür.

Und da konnte unsere neues Gebäude dann gleich mal seine Qualitäten zeigen, denn die Lieferung musste nicht nur ausgeladen und eingeräumt werden. Parallel wurden gleich 8 Paletten mit Rahmen und Gabeln für den Beschichter gepackt und dazu braucht man einfach viel, viel Platz.

Lastwagen
Vollbeladener Lastwagen
Kartons
Beladen des Lastwagens
Beladener LKW
Team

Abschied

Die letzten Tage im Mäuerlesgang. Wir haben auch schon mal angefangen unsere Spuren zu verwischen. Die letzten Außenarbeiten am neuen Gebäude in der Daimlerstraße 8.

Hinterhof mit Fahrrädern
Wand mit großen Velotraum-Schriftzug

Paneuropa-Radweg Paris — Prag

Frankreich, Deutschland, Tschechien – wer sich den gesamten Paneuropa-Radweg erradelt, hat am Ende 1537 Kilometer mehr auf seinem Kilometerzähler. Eröffnet wird er offiziell am 12. April in Nürnberg.

Derweil sucht man beim SWR für einen TV-Bericht Radler aus Mannheim, Heidelberg und Umgebung, die eine Tour auf dem neuen Radweg planen. Kontakt: monika.lenz@swr.de

Wegen Umzug vom 25.2. bis 10.3. geschlossen

Terminlich gesehen biegen wir nun definitiv auf die Zielgerade ein. Hinsichtlich der zu bewältigenden Arbeiten befinden wir uns jedoch erst in der gefühlten Mitte des Marathonunternehmens. Nichtsdestotrotz werden wir am Samstag, den 23. Februar, zum letzten Mal in den alten Räumlichkeiten im Mäuerlesgang anzutreffen sein.

Man wächst ja bekanntlich mit seinen Aufgaben und jede Ecke, die Gestalt annimmt, begeistert und motiviert.

Ein schöner Schub an Motivation und ein erster kleiner Testlauf war die Velotraum-Händlerschulung am 11. Februar. Sowohl das neue Domizil, wenn auch noch recht leer, als auch die 2008er Produkte begeisterten unsere Partner (das auch noch…).

Frühstück
Messmaschine

Aufgrund der noch zu bewältigenden Aufgabenfülle werden wir zwei Wochen schließen (25.2. bis 10.3.) und so am Samstag, den 23. Februar ein letztes Mal in den alten Räumlichkeiten im Mäuerlesgang anzutreffen sein.

Wir scheiden ganz ohne Wehmut – die Arbeit in den jetzigen Räumen war zuletzt einfach viel zu umständlich und energieverzehrend geworden.

Ab 11. März lautet die neue Adresse dann »Daimlerstraße 8«, auch wenn das Werk bis dahin noch nicht völlig vollbracht sein wird.

Wandfarbe
Aufbauarbeiten
Montageständer

Kundengalerie