Konzept

Leichtes Reiserad mit allem Drum und Dran und dennoch weniger als 15 Kilogramm schwer Alltag, Touren, Reisen
  • Rahmen VT-100
  • Größe S-long
  • Farbe RAL 5012/Fuchsia
  • Systemgewicht 120 kg
  • Gewicht 14,8 kg
Reduzierter und leichter Flitzer und dennoch funktional und voller Potenzial Freizeit, Fitness, Touren
  • Rahmen VT-1100
  • Größe S-long
  • Farbe RAL 4008
  • Systemgewicht 140 kg
  • Gewicht 11,4 kg
Fernreise-Klassiker mit großen Reserven bei der Steifigkeit und Belastbarkeit Alltag, Reisen, Expeditionen
  • Rahmen VT-900
  • Größe L
  • Farbe VT-Green
  • Systemgewicht 180 kg
  • Gewicht 15,8 kg
Nahezu unkaputtbares Reise- und Pendlerrad mit Stahlrahmen Reisen, Alltag, Expeditionen
  • Rahmen VT-400
  • Größe XXL
  • Farbe RAL 7000
  • Systemgewicht 180 kg
  • Gewicht 17,2 kg

Ausstattungsvorschlag VK3

Lenkerform
Gerader Lenker
Schaltung
3×10 Kette
Bremse
Scheibenbremse
Laufradgröße
  • 26 Zoll
  • 27,5 Zoll
VK3
Links
Pressebericht

Kettenschaltung und Scheibenbremse – Wer die Scheibenbremse bereits von anderen Fahrrädern kennt, will in aller Regel auf deren extrem starke und vor allem witterungsunabhängige Wirkung nicht mehr verzichten.

Beim Vorschlag »VK3« setzen wir konsequent auf die »Wurfanker«, die ihre Vorzüge insbesondere bei starker Nässe, bei Schnee und extremen Einsatzbereichen ausspielen, wie zum Beispiel bei schnellen und langen Abfahrten mit harten Bremsmanövern im Mittel- und Hochgebirge. Einmal abgesehen von der Scheibenbremse, entspricht das VK3 in der Ausstattungsqualität dem VK2, daher gelten alle für das VK2 getroffenen Aussagen auch hier zu.

Zur Scheibenbremse – Für die Sicherheit ist die Disc ein echter Segen und Zugewinn, da selbst bei starker Nässe schon nach einer kurzen Anbremsphase die volle Bremsleistung zur Verfügung steht und diese selbst auf rutschigem Untergrund gut zu beherrschen ist. Nicht verschweigen wollen wir, dass auch moderne Scheibenbremsen mehr Umsicht im Gebrauch benötigen und gelegentliche Schleif- und Quietschgeräusche unvermeidbar sind.

Zusätzliche und interessante Optionen eröffnet die Scheibenbremse hinsichtlich der Laufradgröße und der Felgenwahl. Es können extrabreite Felgen mit einer Maulweite von 30 statt 21 Millimetern verwendet werden.

Dadurch kann der Luftdruck auf schlechten Wegstrecken stark reduziert werden (je nach Gewicht und Reifen auf bis zu 1,5 Bar), und Komfort, Traktion und Sicherheit nehmen spürbar zu. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, zwischen den Laufradgrößen 26 Zoll und 27,5 Zoll zu wählen, auch mal zu einem späteren Zeitpunkt.

Fernreisende, die auch bei der Scheibenbremse besonderen Wert auf einfache Reparaturmöglichkeiten legen (kein Hydrauliköl), finden in den Wahlmöglichkeiten die sehr bewährte mechanische Scheibenbremse Tektro »Spyre«.

Rahmenoptionen im VK3