Speedster

SP1 im Expeditionsgewand mit VT-400-Stahlrahmen und C425-Stahlgabel – unverwüstlich Globetrotter, Reisen, Alltag
  • Rahmen VT-400
  • Größe L
  • Farbe RAL 3002
  • Systemgewicht 180 kg
  • Gewicht 15,9 kg
SP1 »pur« in der größten Rahmengröße, mechanische Scheibenbremse und 3x10 Kettenschaltung Sport, Gravel, Reisen
  • Rahmen SP-200
  • Größe XXL
  • Farbe RAL 5008
  • Systemgewicht 140 kg
  • Gewicht 11,1 kg
Mit Träger hinten und/oder vorne wird der SP1 zum Randonneur, vulgo Langstreckenfahrrad Sport, Gravel, Reisen
  • Rahmen SP-200
  • Größe XXL
  • Farbe RAL 5008
  • Systemgewicht 140 kg
  • Gewicht 12,1 kg
SP1 mit SP-300-Rahmen und 2×10 Kettenschaltung. Nochmals 600 Gramm leichter wirds mit Tunderburt in tubeless Sport, Gravel, Reisen
  • Rahmen SP-300
  • Größe L
  • Farbe RAL 5020
  • Systemgewicht 120 kg
  • Gewicht 12,9 kg
SP1 mit SP-300-Rahmen und allem dran für den Alltags- und Reiseeinsatz Alltag, Gravel, Reisen
  • Rahmen SP-300
  • Größe XL
  • Farbe RAL 6017
  • Systemgewicht 120 kg
  • Gewicht 13,5 kg
SP1 mit berggängiger 3×10 Kettenschaltung und 48-36-26- Kurbelgarnitur Sport, Gravel, Reisen
  • Rahmen SP-200
  • Größe M
  • Farbe VT-green
  • Systemgewicht 140 kg
  • Gewicht 11,9 kg
Expeditions-Speedster – Stahlrahmen und -gabel sowie Schwerlastfelgen machen diesen Speedster bis 180 kg belastbar – ideal für Fernreisen
  • Rahmen VT-400
  • Größe XL
  • Farbe RAL 7031
  • Systemgewicht 180 kg
  • Gewicht 15,5 kg
SP1 »pur« in der größten Rahmengröße, mechanische Scheibenbremse und 3×10 Kettenschaltung Sport, Gravel, Reisen
  • Rahmen SP-200
  • Größe XXL
  • Farbe RAL 2004
  • Systemgewicht 140 kg
  • Gewicht 11,6 kg

Ausstattungsvorschlag SP1

Lenkerform
Rennradlenker
Schaltung
3×10 Kette
Bremse
Scheibenbremse
Laufradgröße
  • 26 Zoll
  • 27,5 Zoll
SP1
Links
Presseberichte

Der »SP1« ist ein wahrer Tausendsassa mit Rennlenker und bespielt eine breite Klaviatur hinsichtlich Einsatzbereich und Möglichkeiten. Ob sportliche Tagestouren, Radreisen, Alltagseinsatz oder als Gravel-Road-Bike – der SP1 kann das.

Grundlage für die erstaunliche Wandlungsfähigkeit sind drei völlig unterschiedliche Rahmenmodelle in Stahl oder Aluminium (SP-200, SP-300, VT-400) und die Wahloption zwischen der 26- oder 27,5-Zoll Laufradgröße.

Die technische Grundlage besteht aus klassischer 3×10-Schaltungstechnik von Shimano; verzögert wird mit der mechanischen und bewährten Scheibenbremse Tektro »Spyre«. Je nach Rahmenmodell lassen sich mit dem SP1 leichte und vielfältig einsetzbare Randonneure bauen oder flotte Pendlerräder. Mit dem Stahlrahmen VT-400 und der Stahlgabel C-425 – wie oben abgebildet – wird aus dem SP1 ein Expeditionsrad, das bis zu 180 Kilogramm belastbar ist.

Eine im wahrsten Sinne des Wortes weitere Dimension eröffnet sich mit dem SP-300-Rahmen: das Reifenformat bis 57-584 (nur mit 2020-Rahmenmodell). Mit diesem gemäßigten »Plus-Format« lassen sich Wege und Strecken bewältigen, die mit normalen Gravel- und Reiserädern zur ungemütlichen Quälerei werden. Selbstredend sind auch in dieser Kombination Schutzbleche und Gepäckträger möglich.

Fazit – Mit dem SP1 bieten wir ein solides und robustes Fahrrad an, das sich dennoch ausgesprochen agil und spritzig anfühlt. Die durchgängig mechanische Technik ist Programm und lässt sich, zuhause oder auf Tour, mit einfachsten Mittel warten und reparieren. Wahlweise kann bei den Rahmenmodellen SP-200 und VT-400 die Laufradgröße 26 oder 27,5 Zoll gewählt werden. Für technische Trendsetter und Pionierkäufer bieten wir ausgesuchte Reifen in »tubeless« an.

SP1 – Rahmenoption