Älter
Neuer
Kundengalerie

Dirk aus dem Dreiländereck

Radioactive Velotraum… Lange Zeit war ich wirklich nur VeloTRÄUMER, ein Reiserad diesen Schlags habe ich mir schon lange gewünscht; für die Reise, aber auch und vor allem als Alltagsgefährt. Im Spätsommer letzten Jahres konnte ich es dann bestellen, und pünktlich zum Start der kalten Jahreszeit Anfang November hab ich es dann wirklich bekommen, mein Velotraum.

Jetzt, 6 Monate und 3000 km später, kann ich nur sagen: Ich habe es keine Sekunde bereut. Selbst im ruppigen Eifelwinter immer wieder ein Genuss im Sattel zu sitzen, auch auf dem regelmäßigen – wenn auch (noch) nicht täglichen – Weg zur Arbeit (40 km, 500 Hm). Egal ob Schotterpiste, holpriger Innenstadt-Radweg oder glatte Asphaltbahn, dank der breiten Reifen meistert das Velotraum alles mit Bravour. Das Fahrverhalten, ganz gleich ob mit oder ohne Gepäck, ist ein Traum (vielleicht auch daher der Name?). Im Winter noch mit Spikereifen unterwegs, läuft es jetzt auf den Marathon Almotion noch genussvoller. Ich freue mich schon riesig auf die erste richtige Radreise damit, bislang waren es nur gelegentlich Tagestouren.

Das Bild zeigt meinen roten VT auf dem Heimweg von der Fahrrad-Sternfahrt nach Aachen als Protestaktion gegen den Weiterbetrieb des belgischen Atomreaktors Tihange.

Schöne Grüße aus dem Dreiländereck,
Dirk

Kommentar verfassen