Älter
Neuer
Kundengalerie

Die Schopfheimer in den Alpen

Liebe Veloträumer nachdem wir in der Vergangenheit eigentlich immer mit unserem Velotraum Tandem unterwegs waren, haben wir es im Sommer 2017 wieder einmal mit 2 Einzelrädern probiert. Es hat prima harmoniert.

Nachdem wir bereits im letzten Sommer in der Gotthardregion unterwegs waren, damals in Andermatt aber anders abgebogen sind, stand für uns fest in diesem Jahr soll es über den Gotthard gehen. Ein schönes Erlebnis auf dieser klassischen Route unterwegs zu sein. Sensationell die Abfahrt über die, mit historischem Kopfsteinpflaster gepflasterte, alte Passstraße. Gut gefedert ging es mit den breiten Schwalbe Almotion in’s Tal, da taten einem die Rennradfahrer leid die sich, wo es ging, in den glatten Regenablauf retteten um etwas komfortabler zum Pass zu kommen.

Von dort aus ging es zum Comer See nach Italien, dann über den Maloja und Albula erneut über die Alpen. Es hat sich bewährt das Gepäck zu reduzieren, aber wenn man mit dem Zelt unterwegs ist hat das auch Grenzen. Wenn man wieder zu Hause ist und feststellen kann, dass man alles gebraucht hat, dann hat man nicht so viel falsch gemacht. Selbst das Werkzeugset hätten wir zu Hause lassen können, denn wir mussten nur einmal die Scheibenbremse nachjustieren, ansonst liefen unsere Räder zuverlässig und pannenfrei.

Jetzt bleibt uns nur noch, euch Veloträumern ein schönes Weihnachtsfest zu wünschen und ein gutes Neues Jahr 2018, das euch hoffentlich weniger böse Überraschungen bringt wie das vergangene Jahr.

Kommentar verfassen