Pixel statt Kilometer

13. April 2014  |

Die Arbeitswoche ist vorbei und der laue Samstagabend lädt ein noch eine kleine Runde zu drehen – die Kamera mal vorsichtshalber mit dabei.

An diesem Frühlingsabend obsiegte jedoch der Fotografierdrang über den Bewegungsdrang. – Kein Problem, wenn man die Woche über jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit fahren kann ;-)

Kommentare

  1. Velotraumerfahrer am 13. April 2014:

    Dank an den Chronisten für die regelmäßigen interessanten Beiträge trotz des Saisonstarts! Besuche Eure Seite immer wieder gerne wenn ich nicht gerade selbst fahre! ;-)

  2. Achim am 13. April 2014:

    hmmmm,
    soo schöne Bilder,
    eine herrliche Landschaft,
    ein feines, gut aussehendes Radl,
    und ich freue mich, sogar meine geliebten Lenkerendschalthebel an dem Rad zu entdecken.

  3. K.Olchose am 14. April 2014:

    Klasse Bilder! – Die man im übrigen auch dann machen dürfen sollte, wenn dadurch das Km-Plansoll trotz Arbeitsweg nicht erreicht werden kann. ;)
    Derart schöne Strecken sind zu schade um sie ungewürdigt wegzubügeln.

  4. Jürgen E. aus Sifi am 18. April 2014:

    Tolle Bilder, ich habe auch immer jeden Meter auf dem Weg zur Arbeit genossen. Ich muss zugeben, dass ich die Umgebung der Bilder nicht zuordnen könnte (fahr ich zu wenig durch unser Ländle?) – ist das zwischen Calw/Stammheim, Gechingen und Althengstett ?

  5. O. Stern am 18. April 2014:

    Also Bild 6, mit dem weißen Heckenriegel, dürfte am Tälesbach sein, ziemlich genau da, wo der Weg vom Welschen Häusle (links oben im Bild; Calw-Heumaden) auf die Fahrstraße zur Fuchsklinge und nach Hirsau führt.

  6. Stefan Stiener von Velotraum am 18. April 2014:

    @Jürgen,
    Deine Vermutung passt soweit ganz gut, zumindest wenn man den Raum noch ein wenig um Simmozheim, Ostelsheim und Aidlingen erweitert. Voll ins Schwarze hat O. Stern getroffen, garantiert ein Local, der den Schleichweg »Fuchsklinge« (sonntags für den MIV gesperrt) gut kennt.

Ihr Kommentar