Mai-Wonnen

8. Mai 2013  |

Wenn auch mit gelegentlichen Aussetzern und Rückschlägen – das Frühjahr ist da und der Frühsommer steht vor der Tür.

Für Regentage hier noch eine Ergänzung für Hirn und Moral: »Die letzte humane Technik« [Zeit online].

Kommentare

  1. bene W am 16. Mai 2013:

    der mai, der mai…….was sagt ihr denn zum thema “trp hylex” und magura hs33…..ja das ist auch der mai ;)

  2. Horaz am 16. Mai 2013:

    @ bene W,
    ist doch alles gesagt: Carpe diem. Statt im Internet dauernd nach dem neusten »Schrei« zu surfen, raus aufs Rad und lebendig werden :-)

  3. bene W am 17. Mai 2013:

    @horaz
    ja, wenn mein fahrrad nicht gestohlen worden wäre, dann würde ich mich jetzt nicht wundern, dass es keine hs 66 bremshebel mehr gibt sondern fahren.
    ich stelle mir schon seit 2 monaten mein rad zusammen und grade bin ich bereit gewesen auf die hs 33 zu verzichten da lese ich von den trp hylex und hoffe jetzt inständig, dass die bremshebel mit den hs33 kompatibel sind…..ja der mai….. :)

  4. Stefan Stiener von Velotraum am 17. Mai 2013:

    @bene W,
    ich möchte Dich ja nicht entmutigen (geklautes Rad ist ja schon ärgerlich genug), aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Bremshebel dieser neuen Tektro-Bremse mit der Bremszange einer Magura HS33 harmonieren werden. Die Lösung von Velotraum/Magura für dieses Problem kennst Du? – Funktioniert übrigens viel, viel besser als in einem Fachmagzin behauptet.

  5. bene W am 18. Mai 2013:

    @stefan
    danke für die antwort!
    ich befinde mich allerdings inzwischen in einer “ausrüstungsschleife” und probiere das 100% perfekte rad für mich zusammenzustellen.
    das einzig feste ist eigentlich nur noch der rennradlenker ohne kettenschaltung. pinion, rohloff, chris king ss, alfine 11? scheibe, felge, hydraulisch,canti/v……

    schönen mai noch!

  6. Hans am 18. Mai 2013:

    @bene W:
    “…und probiere das 100% perfekte rad für mich zusammenzustellen…”
    Das habe ich vor 9 Monaten auch gemacht. Erst hatte ich einige Monate Vergnügen pur beim Zusammenstellen und Kaufen der Teile, dann das gleiche nochmal beim Zusammenbau und jetzt dauernd beim Fahren. Es gibt aber immer noch so einige Nachwehen (Ausprobieren von mancherlei Dingen, wie Reifen, Beleuchtung,..auch Bremsen). Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg und eine hohe Zielrreichung.

Ihr Kommentar