Älter
News

Speedster »SP2« mit »GRX« und ein mutiger Holländer

Inzwischen sind fast alle von uns bestellten GRX-Komponenten aus Japan eingetroffen, und wir konnten schon mal ein vorhandenes Ausstellungsrad auf die GRX umstricken.

Dabei hat sich bestätigt, was wir bereits vor ein paar Wochen zum Ausdruck gebracht haben: Die GRX ist – dem Himmel sei Dank – kein »Gamechanger«.

Speedster SP2 mit GRX

Montiert ist die Gruppe erfreulich dezent und optisch unspektakulär. Sprich, damit lassen sich nicht nur funktional, sondern auch formal tolle Räder bauen. Vielmehr lässt sich die GRX sehr schön in das jeweils angestrebte Gesamtkonzept – dezent, knallig oder irgendwas dazwischen – integrieren.

Die Funktion ist völlig untadelig, sprich hervorragend, und entspricht voll und ganz unseren Erwartungen. Für uns liegen die besonderen Qualitäten der GRX in ihrem breiten Einsatzspektrum. Die GRX-Gruppe vereint optimale Ergonomie, superbe Bremsleistung und einen breiten Übersetzungsbereich (473 Prozent, die kleinste Entfaltung reicht bis 1,90 Meter). Damit ist die GRX optimal für Pendler-, Reise- und Graveleinsatz gerüstet, passt also perfekt in die Speedster-Konzeption.

In der Kombination mit dem SP-200-Rahmen gibt es keinerlei Einschränkungen und vor allem: Wir müssen an keiner Stelle improvisieren, alles ist aus einem Guss.

Ruud – ein mutiger Holländer

Unser holländischer Partner-Händler Horizon Bicycles ist zwischenzeitlich einen Schritt weitergegangen. Während wir vor ein paar Wochen noch vage in Aussicht stellten, dass die GRX – wider Erwarten – auch mit dem SP-300-Rahmen kombinierbar sein könnte, hat er schon mal zwei Kundenräder gebaut … Chapeau lieber Ruud ;-)

Kommentare

Kommentar verfassen

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die von Ihnen eingegeben Daten auf unserem Webserver speichern. Ihr Name und der Kommentartext werden für die anderen Besucher der Website angezeigt. Wir geben jedoch insbesondere Ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter und nutzen diese auch nicht zu Marketing- oder Statistik-Zwecken. Sie können alle Daten zu einem späteren Zeitpunkt wieder entfernen lassen.